Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 2 von 6 Beiträgen.
Seite erstellt am 23.4.24 um 23:31 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: SvenB
Datum: Dienstag, den 23. Dezember 2003, um 13:21 Uhr
Betrifft: Interessanter Beitrag

Hallo psverlag!:-)

Vordergründig hast Du meiner Ansicht nach natürlich recht. Im Gegensatz zu Gemeinden anderer Kirchen, gibt es bei den Mormonen eine praxisnahe Glaubens-Dynamik. Die deutschen Gemeinden anderer Kirchen verstricken sich oft in abgehobenen Weisheiten, die in zu kühlen Kirchen zur Schau getragen werden.

Dies ist aber nicht überall so, die meisten amerikanische Christen haben beispielsweise einen viel praktischeren Bezug zum Leben und Glauben, als die europäischen. Schau Dir mal auf NBC den Christal-Dome an, kommt fast rüber wie eine Generalkonferenz der Mormonen, nur etwas poppiger... Und aus dieser Tradition kommen auch die Mormonen.

Du wirst bald feststellen, dass:

- das Fischsymbol bei den Mormonen keine Bedeutung hat
- die Mormonen sich als elitäres Volk verstehen, welches andere Christen zwar respektiert, jedoch nicht als wahre Gläubige akzeptiert
- Rituale eine weit bedeutendere Rolle einnehmen, als drittrangige Verfahrensweisen
- Du Deine Errettung durch Sünden und nicht Einhalten der Regeln sehr schnell verlierst
- die gegenseitige Kontrolle unter den Mitgliedern Gang und Gebe ist
- die Missionare im Trainingscamp ausgebildet wurden und zu jung sind, um zu verstehen, was sie da eigentlich tun
- Deine Kinder in einen Kontrollmechanismus kommen, der für Dich sehr schwer zu kontrollieren ist. Wenn sie noch jung sind, werden sie dazu gebracht, nicht differenziert zu denken

Noch ein Tipp: lass Dich nicht zu schnell taufen, schau Dir alles genau an. Spätestens nach der 3. Diskussion werden Dich die Missionare zur Taufe auffordern. Dies ist ein psychologischer Trick, der eigentlich in Deutschland nicht gut funktioniert. Aber er soll Dich in die Lage bringen, dass Du Dich bewußt auf den Tag X vorbereitest. Aber: auch nach der 6. Diskussion haben Dir die Elders noch nicht alles gesagt. Bei den Mormonen gibt es Lehren und Widersprüche, die Dich zum Erstaunen bringen werden. Also, abwarten - nicht unter Druck setzen lassen, auch wenn 50 Elders die Stadt wechseln und traurig sind, Dich nichttaufen zu können. Mein Tipp ist: cool bleiben!

Merry Xmas und Viele Grüße,
Sven.

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de