Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 15 von 36 Beiträgen.
Seite erstellt am 20.4.24 um 18:44 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: ---007---Abc
Datum: Mittwoch, den 9. Juli 2003, um 14:15 Uhr
Betrifft: Welche Unterschiede gibt es wirklich? - Objektivität

"Tatsache ist doch, dass unter der Bezeichnung Mormonen vor allem Polygamisten in den USA verstanden werden."
"Objektivität besteht aber nicht aus Selbstbeweihräucherung, sondern aus der vielseitigen Wahrnehmung der Realität."

Lieber Gunar,

mir scheint, daß die Kopplung der ersten Aussage mit der zweiten wieder mal belegt, wie unendlich schwierig es doch ist, objektiv zu sein. Nach meiner (ggf. subjektiven) Vorstellung von Objektivität müsste eine objektive Aussage zu dem Sachverhalt im ersten Satz etwa so lauten:
" Eine repräsentative, wissenschaftliche Umfrage durch das in Weltanschauungsfragen unabhängige Institut ...... unter XXXXXXX Bürgern der Bundesrepublik Deutschland im Jahr 2003 ergab, daß ca. YY % der Befragten mit dem Begriff Mormonen in erster Linie Vielweiberei verbinden, ca. ZZ % dabei an das Buch Mormon denken, während nur ca. WW % eine Verbindung mit der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage herstellen konnte."

Ohne solche hilfreichen"Fakten" zur "vielseitigen Wahrnehmung der Realität", die für die Bewertung einer in der BRD vorhandenen "allgemeinen Verkehrsanschauung" (juristischer Fachbegriff für das, was als "normal" empfunden wird) zum Begriff "Mormonen" dienen sollten, sind alle in dem Zusammenhang getroffenen Aussagen - unabhängig von vorhandenen (unterschiedlichen) kirchlichen Selbstdarstellungen oder lexikalischen Zuordnungen spekulative Stocherei und wenig wissenschaftlich. Das soll nach einigen Autoren ja bekanntlich zu Sichtfeldbeschränkungen führen !

Gruß

007

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de