Das Exmo-Diskussionsforum

Letzter Beitrag von 6 Beiträgen.
Seite erstellt am 20.2.24 um 23:07 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Martin007
Datum: Freitag, den 4. Juli 2003, um 10:03 Uhr
Betrifft: alle, die mit uns auf Kaperfahrt fahren

>Menschen, die jede Form führender Ämter in der Kirche inne haben, keine Bärte tragen dürfen

Man sehe sich die Galerie der Propheten an und findet heraus, daß bis George Albert Smith durchaus wuchtige Bärte getragen wurden. Mit David O. McKay fing die Bärte-Hatz an.
Warum?
Wenn man seine Regierungszeit betrachtet, kommt einem der Vietman Krieg in den Sinn mit einem gewissen US-Senator McCarthy, der die Behauptung aufstellte, daß jeder Bartträger ein Kommunist ist. Dies deshalb, weil die Anti Vietnam Bewegung lange Haare trug und bärtig war.

Seitdem sind wir mormonischen Bartträger Kommunisten und daher als Führungspersonen ungeeignet. Mal sehen, was passiert, wenn Christus wiederkommt? Vielleicht wird er dann als Kommunist aus der Kirche ausgeschlossen?

Es soll sogar den Fall des posthumen Bartrasierens gegeben haben, indem der Statue von Karl G. Mäser an der BYU der Bart abrasiert wurde. Dies soll dann aber rückgängig gemacht worden sein. Bei Brigham Young haben sie das aber nicht gemacht.

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de