Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 2 von 4 Beiträgen.
Seite erstellt am 1.7.22 um 10:35 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Gunar
Datum: Donnerstag, den 27. Februar 2003, um 3:32 Uhr
Betrifft: neue mormonische Gruppierung

> Wisst Ihr irgendetwas von diesem reformierten Mormonentum?

Da hast du wohl gerade die neueste Gruppierung im Mormonismus gefunden. Ich habe sie gleich in meine Liste der Mormonenkirchen aufgenommen. Vielen Dank für den Hinweis.

Nach dem Durchlesen dieser Webseite finde ich den Ansatz gar nicht so kompliziert.

Meiner Einschätzung nach waren die Initiatoren dieser Gruppe eng mit der HLT-Kirche verbunden gewesen, denn sie haben eine recht gute Kenntnis ihrer Lehre und tendieren sehr zu deren Zitierung. Möglicherweise handelt es sich um ehemalige liberale HLTs, denn viele der vorgetragenen Ideen sind für diesen Personenkreis eher typisch.

Der Ansatz ist sehr entwicklungsorientiert. Vielleicht haben sich die Reform-Mormonen zur Gründung einer eigenen Kirche entschieden, als Hinckley in den vergangenen Jahren mehrfach die Lehre von der Möglichkeit der Entwicklung der Menschen zu Göttern leugnete. Jedenfalls bekennen sie sich zu der Ansicht, "wie Gott ist, kann der Mensch einst werden."

Die Ansichten sind recht liberal gehalten. Bemerkenswert finde ich die Äußerung: "Autorität, wie es sie in religiösen Organisation gibt, existiert für die Zwecke der Organisation, nicht für die Zwecke Gottes." Dies wird als "eher gnostischer Ansatz" bezeichnet. Insgesamt legt man viel Wert auf die persönliche Gotteserfahrung und bejaht die Vielseitigkeit religiöser Ansichten und Erfahrungen, auch die kontroverser Art. Ein Wahrheitsanspruch wird daher nicht erhoben, auch nicht für die von Joseph Smith formulierten Ideen. Gleichwohl sieht die Bewegung in ihm einen von Gott inspirierten Menschen und bezeichnet ihn als einen Propheten. Man sieht sich also klar in der mormonischen Tradition, tendiert aber zu einer modernen und fortschrittlichen Auffassung von Glauben, Religion und Kirche.

Für liberale HLTs, die von den mormonischen Ideen partout nicht lassen wollen, ist es sicherlich interessant, sich das mal etwas genauer anzusehen.

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de