Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 7 von 29 Beiträgen.
Seite erstellt am 1.7.22 um 9:50 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Chamael
Datum: Mittwoch, den 29. Januar 2003, um 2:16 Uhr
Betrifft: Kann Deine Erklärung verstehen, da ich sie bereit von einem Hindu gehört hatte

Interessant!
Deine Erklärung kann ich verstehen, weil ich vor einigen Jahren die gleiche „Salzerklärung“ von einem Anhänger des hinduistischen Glaubens erhielt.
Sie weicht zwar der Antwort der von mir gestellten Fragen aus.
Trotzdem will ich darauf eingehen.
Wie die Mormonen kennen auch die Hindus eine grosse Anzahl von Göttern
(siehe Köstliche Perle). Bist Du möglicherweise  sogar eine Anhängerin vom Swami oder machst Du bei der TM Transzendentale Meditation) mit, dass Du auch dieses Beispiel mit dem Salz bringst.
Für Momonen ist die Bibel überall dort falsch übersetzt wo sie nicht im Einklang mit ihren neuzeitlichen Schrift steht.
Damit sind auch die Stellen in der Bibel falsch übersetzt, die wir als die zehn Gebote kennen.. .
Die zehn Gebote bilden eine wichtige Grundlage für den Glauben der Isrealiten, der Mohamedaner und den Christen. 

Für Mormonen sind sie jedoch falsch übersetzt oder haben keine Bedeutung, denn
Mormonen lassen sich in ihrem zweiten Endowment als Götter salben.
In den zehn Geboten steht : 

Du sollst keine andern Götter neben mir haben! 2.Mose 20-3

Du sollst dir kein Bildnis noch irgend ein Gleichnis machen, weder dessen, das oben im Himmel, noch dessen, das unten auf Erden, noch dessen, das in den Wassern, unterhalb der Erde ist. 2.Mose 20-4 (wir in ihren Tempeln nicht  eingehalten)

Bete sie nicht an und diene ihnen nicht; denn ich, der HERR, dein Gott, bin ein eifriger Gott, der da heimsucht der Väter Missetat an den Kindern bis in das dritte und vierte Glied derer, die mich hassen, 2.Mose 20-5

Hesekiel 28.2. Menschensohn, sage dem Fürsten von Tyrus: So spricht Gott, der HERR: Weil sich dein Herz erhoben hat und du gesagt hast: «Ich bin ein Gott und sitze auf einem Götterthron mitten im Meere», da du doch nur ein Mensch und kein Gott bist, und dein Herz dem Herzen Gottes gleichstellst

Markus 12.33. Und der Schriftgelehrte sprach zu ihm: Recht so, Meister! Es ist in Wahrheit so, wie du sagst, daß nur ein [Gott] ist und kein anderer außer ihm;
oder
1. Kor. 8.6. so haben wir doch nur einen Gott, den Vater, von welchem alle Dinge sind und wir für ihn; und einen Herrn, Jesus Christus, durch welchen alle Dinge sind, und wir durch ihn.  

Für Dich muss es ja furchtbar sein, dass die Bibel den herrlichen und überragenden Schriften der Mormonen widerspricht und sie nicht so glücklich macht wie Dich.
Wie lautet eigentlich die richtige Übersetzung der erwähnten Stellen?

Es ist höchste Zeit dass Deine Propheten die ständig mit Gott in Verbindung stehen endlich diese falschen Stellen der Bibel korrigieren. Damit kann die andere Menschheit so glücklich wie Du werden und endlich den einzig richtigen Glauben auf dieser Erde finden. 

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de