Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 8 von 9
zum Thema Erziehung
Seite erstellt am 1.7.22 um 9:43 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: James
Datum: Dienstag, den 9. April 2002, um 17:11 Uhr
Betrifft: Ganz normal

Dirona schrieb u.a.:

>... kommt mir das steigende Mormonen-Interesse an deutschen Schulen in letzter Zeit schon etwas merkwürdig vor. Die Referate über Mormonen scheinen schon fast zum Standard des Unterrichts zu gehören.

Finde es selbst nicht ungewöhnlich. Schon zu meiner Zeit auf dem Gymnasium (über 25 Jahre nun her) war ein Referat in Religion, Werte und Normen, Ethik, was auch immer, ein beliebtes Thema bei den Schülern. Relativ übersichtlich, schnell abzuhandeln etc. Mit relativ wenig Aufwand konnte man gute Zensuren, sprich Punkte, einfahren. Nur ... und das in Vorinternet-Zeiten ... ein bißchen Aufwand gehörte schon dazu. Und so manchen Grundsatz lernte man schon als Abiturient 1) Von nix kommt nix, 2) Ohne Fleiß kein Preis. So einfach.

>Vielleicht kannst du deshalb unseren Zweifel etwas verstehen. Denn woher sollte plötzlich dieses Interesse kommen? Dazu ist diese Sekte doch viel zu unwichtig.

Hatte selbst keine Zweifel. Hatte eher der Verdacht, daß hier jemand es hat schludern lassen (was ja per Folgemail sogar bestätigt wurde) und nun im letzten Moment noch einen Schnellschuß landen will. Und andere Leute sollen dann noch den Retter spielen, ihre Zeit opfern und die Arbeit machen, die sie selbst hätte machen sollen ... pädagogisch grundlegend falsch. So my opinion.

Cheers, James

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da es sich um einen Legacy-Beitrag handelt

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de