Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 42 von 54
zum Thema neuer Liebesbrief
Seite erstellt am 1.7.22 um 10:44 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: James
Datum: Dienstag, den 19. März 2002, um 5:09 Uhr
Betrifft: Der stereotype Mormone

Gunar zitierte u.a.:

>... aber diesmal getarnt unter einer neutralen eMail-Adresse:

Wieder ein HLT Täuscher und Betrüger. Wenn sie einen doch mal überraschen würden, anstatt immer wieder ihr stereotypes Vehalten an den Tag zu legen.

> Als Psychologe kann ich nur eine Diagnose bei Dir stellen: Paranoide Persönlichkeitsstörung.

Eine klassische Ferndiagnose ohne je mit dem "Patienten" gesprochen zu haben? Wäre B.V. aus. A. (oder holde Gattin) tatsächlich ein Psychologie, so wäre dies ein Schande für den Berufsstand, verstoßend gegen Berufsethik und professioneller Arbeitsweise. Daher hier meine Herausforderung: Bis zum gegenteiligen Beweis, daß B.V. aus A. (oder seine holde Göttengattenbeschützerin) tatsächlich ein Psychologe ist, behaupte ich: B.V. aus A. (oder seine holde Göttergattenantreiberin) ist ein Maulheld, Heuchler, Lügner, Täuscher und Hochstapler.

Cheers, James

PS: Unser Freund oder Freundin schrieb u.a. noch:

>Guru

> Du hast doch schon längst Deine eigene Sekte gegründet, und wahrscheinlich finanzieren Dich Deine Freunde, oder wie kannst Du Dir sonst eine eigene Domain und eine teure VAN-Nummer leisten?

Fallen mir zwei Fragen dazu ein:

1) Mal davon abgesehen, daß B.V. aus A. (oder seine vor Liebenswürdigkeit stotzende Gattin) hier schiere Ahnungslosogkeit (mal wieder) offenbaren ... frage ich mich:

a) verdient der durchschnittliche Österreicher i.a.R einen Hungerlohn (relativ gesehen), um den "Unterhalt" einen Domain etc. als "teuer zu betrachten, und/oder

b) verdient unser Möchtegern Psychologie so wenig? Was ja erklärbar wäre, denn bei solcher Art Ausraster ist er/sie entweder ohnen Stellung oder die Praxis ist leer.

2) Mir fällt über (mittlerweile) die Jahre auf: Diese Art von echten HLT Fanatikern mit ihrem stereotypen Verhalten tauchen  immer wieder aus dem österreicherischen Raum auf. Als ob es ein Nest gäbe. Ich frage mich allen Ernstes ob der "typische" HLT ein Musterbeispiel an Fanatismus ist, im Gegensatz sagen wir zum durchschnitlichen HLT aus Deutschland. Any opinions?. Insb. an Dirona? Fällt mir nur auf ... Zufall oder Fakt?

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da es sich um einen Legacy-Beitrag handelt

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de