Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 39 von 54
zum Thema neuer Liebesbrief
Seite erstellt am 5.12.22 um 13:03 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Renate
Datum: Montag, den 18. März 2002, um 8:38 Uhr
Betrifft: Es würde für mich nichts ändern

>Tja, und wie geht man/frau jetzt mit ihnen um ? Ich meine die Art und Weise ihres Vorgehens ist schlicht und ergreifend vulgär und zeugt von kompletter Verblendung und des "nicht-wissen-wollens" ........ im Augenblick sind sie Opfer die zu Gegnern geworden sind, Gegner, denn sie verweigern jede Form von auf Fakten basierender Diskussion, sie wollen schreiend und schlagend "ihr Wort" verkünden ( Talimo’s ??? ), sehen sich als Opfer und sind in ihrer Fassunglosigkeit und ihrer Indoktrination nur noch in der Lage ausfallend zu werden ( auch nicht anders als "Urinellas" - Auftritt bei Hans Meiser ) .... da wird das zeugnis zur Bastion und daran kommt auch die Wahrheit nicht mehr vorbei .

Ich persönlich würde mit ihnen immer noch "umgehen" sachlich und aufklärend, so lange bis es bei ihnen im Oberstübchen mal "klick" macht. Allerdings würden sie das nicht zulassen, den Umgang mit ihnen, meine ich jetzt, das "klick" vielleicht auch nicht.

Warum ich das so sehe? Weil mich solches Vorgehen nicht im geringsten persönlich trifft. Es zeigt mir nur was eine elitär ausgerichtete und deshalb arrogante und menschenverachtende Organisation, auszulösen vermag. Selbstverständlich weiss ich auch, dass der Ansatz zu solchem Verhalten in dem Einzelnen vorhanden sein muss. Doch vielleicht suchen gerade solche charakterschwachen Menschen intuitiv solche Glaubensgemeinschaften, die ihr dummes Ego fördern.

>Dumm nur das da wohl auch Kinder mit im Spiel sind ....

Das ist allerdings besonders tragisch und es ist genau das, was mich immer wieder dazu bringt, auch noch so ausfallender und dummer Argumentation der HLT-Sekten-Mitglieder zu begegnen.

Wenn jemand von sich aus einen Dialog beginnt und schon nach kurzer Zeit dem anderen nichts mehr entgegensetzen kann als vulgäre persönliche Angriffe, ist er entweder intellektuell zu nichts anderem in der Lage, oder einfach hilflos sprachlos, weil er seine heile Welt in Gefahr sieht und vielleicht schon im Ansatz erkennt, dass er sie nicht schützen und verteidigen kann. Ich weiss, das ist keine Entschuldigung für solch vulgäres Verhalten, aber eventuell eine Erklärung, zumindest für mich.

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da es sich um einen Legacy-Beitrag handelt

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de