Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 27 von 54
zum Thema neuer Liebesbrief
Seite erstellt am 11.8.22 um 21:58 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Renate
Datum: Freitag, den 15. März 2002, um 21:05 Uhr
Betrifft: Jenseitserwarter

Dazu passt auch gut, dass gläubige Jenseitserwarter, die in  dieser Erwartung auf ihr jetziges Leben vergessen, auch sehr gerne pauschal Nichtgläubige als böse und schlecht bezeichnen.

>Ich muss bekennen, dass ich ein "gläubiger Jenseitserwarter" bin.

>Ich vergesse mein jetziges Leben nicht. Ich lebe im Hier und Jetzt in vollen Zügen. Und mein Glaube hält mich davon auch nicht ab. Er ermuntert mich eher dazu. Denn wenn man seinen Glauben verstanden hat, kann man frei leben.

>Denn damit komme ich zu dem zweiten Teil der Aussage, die Du getroffen hast. Ich erwarte nämlich nicht von anderen, dass sie genauso leben wie ich. Das wäre vermessen. Dementsprechend bezeichne ich Anders- oder Nichtgläubige auch nicht als böse oder schlecht.

Siehst du Gero, und genau deshalb zählst du eben nicht zu den "gläubigen Jenseitserwartern", die ich meinte. Würden nur alle so denken wie du!

Ich meinte diejenigen, die eher dem Umkreis der HLT entspringen oder mit ihm sympathisieren.;-) Diejenigen, für die das jetzige Leben nicht wichtig genug ist um es ernsthaft zu planen, diejenigen, die dieses Leben nur als unwichtige Vorstufe für das "Nachherdasein" ansehen, diejenigen, die dieses Leben opfern um später dafür belohnt zu werden. Dazu gehörst du eindeutig nicht! Denn du kannst frei leben. Und ich wünsche dir alles Gute dazu und weiterhin viel Spaß und Freude an deinem Leben.:-)

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da es sich um einen Legacy-Beitrag handelt

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de