Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 2 von 54
zum Thema neuer Liebesbrief
Seite erstellt am 5.10.22 um 18:11 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Gunar
Datum: Donnerstag, den 14. März 2002, um 0:51 Uhr
Betrifft: die Antwort;-)

Hallo B.,

schön dass Du Dir die Zeit genommen hast mir zu schreiben.

> Du hast wohl wirklich nix begriffen

Du hast recht, dies betrifft tatsächlich weite Passagen meines Lebens.

> und bist wohl irgendwo geistig nicht normal,

Ein Selbsturteil hierüber wäre wohl vermessen. Interessant wäre allerdings, welchen Vergleichsmaßstab Du für "normal" anlegen willst und ob dieser der gleiche wäre, den Wissenschaftler anlegen würden. Hinzu kommt noch, dass normal durchschnittlich ist, un wer will schon durchschnittlich sein. Nicht zu vergessen auch: Selig sind, die da geistlich arm sind; aber das hast Du wohl nicht gemeint.

> Deine Webseite über die Mormonen ist erstunken und erlogen

Also das stimmt nicht, die Webseite ist sehr real und in HTML geschrieben, sonst würdest Du Dich ja nicht so darüber aufregen können. Offenbar beziehst Du Dich auf die Inhalte der Webseite, denn diese könnten im Gegensatz zur Webseite selbst die Eigenschaft "unzutreffend" haben. Diese Eigenschaft dürfte sich jedoch schwerlich auf die gesamten Inhalte erstrecken. "Erstunken und erlogen" stellt weiterhin die Tatsachenbehauptung der vorsätzlichen Falschdarstellung dar. Um Deine Behauptung aufrecht erhalten zu können, müsstest Du den Nachweis erbringen, dass sämtliche Inhalte unzutreffend sind, und zwar anhand jeder Einzelaussage, sowie meinen Vorsatz, also dass ich wider besseren Wissens Falschaussagen tätige. Solltest Du zur Erbringung dieser Nachweise in Form gerichtsverwertbarer Beweise nicht in der Lage sein, muss ich von Dir die Unterlassung dieser Tatsachenbehauptung fordern.

Aber um es Dir etwas einfacher zu machen gilt für Dich das Gleiche, was schon immer für alle galt: Erbringst Du mir den wissenschaftlich haltbaren Nachweis, dass eine einzige Ausführung von mir nicht den Tatsachen entspricht, und Du mir die zutreffende Tatsache benennen kannst, so werde ich diese und jede unverzüglich korrigieren. Es sei Dir jedoch nicht verschwiegen, dass bisher noch niemand dazu in der Lage war.

> und sowas von schwachsinnig

Nun, dann ist es ja kein Problem für Dich, diese Herausforderung anzunehmen, um den Schwachsinn richtig zu stellen.

> und eine absolute Frechheit.

Es tut mir wirklich leid, dass ich Deine Gefühle in solchem Ausmaß verletzt habe. Vielleicht ist Dir ja 1.Ne 16:2 ein Trost.

> Wie kommst Du überhaupt dazu, solche gemeinen Lügen im Web zu verbreiten?

Hierauf treffen meine Ausführung über unwahre Tatsachenbehauptungen entsprechend zu. Ich fordere von Dir, diese zu beweisen oder zu unterlassen.

> Du bist wirklich dem SATAN total verfallen.

Also hierzu verlange ich jetzt keine gerichtsverwertbaren Beweise, sonst führt man noch mich statt Dich in einer Zwangsjacke ab.

> Aber dafür wirst Du eines Tages Deine Buße bezahlen,

Ich dachte immer, Buße wäre ein freiwilliger Prozess, der einer inneren Überzeugung entspringt. Hmm, scheint bei manchen Mormonen offenbar nicht der Fall zu sein. Nur hätte ich dann Irrlehre auf Mission verbreitet. Für wie wahrscheinlich hältst Du das?

> im jüngsten Gericht wirst Du unter Garantie sehr schwer verurteilt werden.

Ist das ein einlösbarer Garantieschein? Wie definiert sich "sehr schwer"?

> Warte nur ab, Du wirst eine ganze Ewigkeit bereuen, daß Du das hier entworfen hast und diese Sauereien verbreitest.

Okay, ich warte ... und warte ... und warte. Hmm. Na gut, ich warte auch eine ganze Ewigkeit.

> Ich würde Dir dringendst raten, Deine Wege umzukehren und zuzusehen, das Du die Kirche wieder ins rechte Licht rückst.

Dein Ernst? Noch rechter? Dabei seid ihr bei dem bisschen schon sauer.

> Das so jemand wie Du sich die Domain mormonen.de registriert ist ja mehr als Gotteslästerung.

Uff, da kann ich ja richtig froh sein, dass wir in einen Rechtsstaat und nicht in einem Gottesstaat leben. Was wäre eigentlich im angestrebten mormonischen Gottesstaat die Strafe für Blasphemie? Und wie definierst Du eigentlich "so jemand wie Du"?

> Du solltest Dir wirklich gründlichst überlegen, was Du tust, bevor Du es tust.

Woraus schließt Du, dass ich das bisher nicht tue? Oder wolltest Du das vielleicht gar nicht implizieren?

> Was mich interessieren würde: Wie lange warst Du eigentlich Mitglied?

25 Jahre. Und Du?

> Bin mal gespannt, ob ich eine Reaktion von Dir bekomme und wie diese ausfällt.

Dito.

Gunar

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da es sich um einen Legacy-Beitrag handelt

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de