Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 20 von 21 Beiträgen.
Nicht eingeloggt. Einloggen. Registrieren.
Seite erstellt am 15.12.17 um 11:17 Uhr
Angaben in Mitteleuropäischer Normalzeit
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Martin007
Datum: Mittwoch, den 29. November 2017, um 10:43 Uhr
Betrifft: Hierarchie

>Wie ich schon oft sagte: Die Mormonenkirche ist für Kindesmissbraucher ein sicherer Ort.

Jede hierarchische Organisation, die durch Ratssitzungen mit Verschwiegenheitsgelöbnissen kontrolliert wird, ist per se ein Hort für Missbrauch. Es liegt in der Natur der Organisationsform und dem menschlichen Charakter.

Die zeitliche Entwicklung einer Organistion zeigt, dass sich in der Anfangsphase (= Aufbauphase) kreative Kräfte in Führungspositionen befinden. MIt zunehmenden Wachstum werden die kreativen Kräfte (= Erzeuger neurer Ideen) durch Verwalter (= Bewahrer des Istzustandes) ersetzt. Diese Verwalter sind der Tod einer jeden Organisation. (s. H. Nibley, Leadership vs. Management)

Hierarchie bedint ein "unten" und ein "oben", mit der Intension, dass "unten" "oben" zu gehorchen hat. {Der Streit findert in der mittleren Ebene statt, in der geklärt wird, ob der "obere Unterindianer" oder der "untere Oberindianer" mehr ist.} "oben" kann von "unten" Dinge fordern, die dieser nicht gut findet oder sogar hasst, ohne dass sich "oben" vor "unten" rechtfertigen muss. Somit sind Missbrauch Tür und Tor geöffnet.

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

erst nach dem Einloggen möglich. Registrieren.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de