Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 19 von 21 Beiträgen.
Nicht eingeloggt. Einloggen. Registrieren.
Seite erstellt am 15.12.17 um 11:19 Uhr
Angaben in Mitteleuropäischer Normalzeit
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: moontan
Datum: Dienstag, den 28. November 2017, um 16:03 Uhr
Betrifft: Highway Patrol and Texastan

Das Bild zeigt nicht meine Nichte, es ist nur ein Beispielbild, das ich auf Google images gefunden habe. Sie fahren heute modernere Autos. Aber die Uniform ist unverändert, und die Uniformfarbe heißt texastan, und die Hose mit blue stripes and red pipes. Meine Nichte würde ich nicht veröffentlichen, auch nicht in einem Forum. Ich finde immer interessant, dass sie in Texas diesen Hut tragen, aber sonst überall in den USA einen campaign hat. Man braucht keine Straßenschilder an der state border, denn wenn man von einem highway patrol angehalten wird, und man sieht den Hut, weiß man dass man in Texas ist. And you better don’t mess with’em;-)

Sie fahren immer alleine, und das ist kein ungefährlicher Beruf. Die Bezahlung ist aber ganz gut. Weißt du, die Anwärterzeit ist ein halbes Jahr, und die Einstellungsvoraussetzungen sehr hoch (Highschool, körperlich fit, Wohnsitz östlich des Mississippi:-D usw.). Sie kriegen $ 4,500 als Anwärter, dann nach einem halben Jahr als officer ca. $ 5,500, und dann geht es mit der Zeit immer höher bis zum Sergeant. So viel verdient kein Streifenpolizist in Deutschland. In Amerika zahlt man den Polizeibeamten ziemlich gute Gehälter, und sie suchen sich die besten aus, nach harten Aufnahmetests und einer sehr harten sechsmonatigen Ausbildung mit sehr viel Lernstoff.

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

erst nach dem Einloggen möglich. Registrieren.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de