Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 10 von 16 Beiträgen.
Nicht eingeloggt. Einloggen. Registrieren.
Seite erstellt am 14.12.17 um 23:59 Uhr
Angaben in Mitteleuropäischer Normalzeit
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Gerlinde24
Datum: Mittwoch, den 18. Oktober 2017, um 7:58 Uhr
Betrifft: So wird er teilweise von den eigenen Leuten genannt

Von Demokraten, Nichtamerikanern und Moslems ganz zu schweigen (da kommen noch schlimmere Ausdrücke).

>>(Trump, Trottel und Idiot) Bist du dir eigentlich bewusst, nunmehr wiederholt und öffentlich (in diesem Thread) den Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika beleidigt zu haben? <<

Falls Du dich an mein posting nicht erinnerst, Ich habe darin michauf seinen Außenminister bezogen. Zur Erinnerung:

Selbst sein Außenminister bezeichnet ihn im privatem Gespräch als Idiot. Was Donald "ich weiß und kann alles besser" Trump zu der Aussage hinreißen ließ, dass er einen IQ-Test gewinnen würde zwischen beiden. Haha, das würde ich zu gerne sehen!
Übrigens hat das nichts mit rechts oder links zu tun, sondern einfach damit, dass ich den Typen zum kotzen finde, gewählt oder nicht!

Und, jemand "zum kotzen zu finden", ist noch kein Straftatbestand (wenn doch, wären wir im Dauerrechtsstreit).

>>Das erfüllt eindeutig den Tatbestand des § 103 StGB (Beleidigung von Organen und Vertretern ausländischer Staaten). <<

Der laut "Mutti" und der CDU bald abgeschafft werden soll.

>>Was machst du, wenn die amerikanische Botschaft oder das Konsulat in Hamburg im Namen des Präsidenten Strafantrag gegen dich stellt...? Das ist eine Straftat.<<

Nur zu! Melde es der US-Botschaft! Die werden sich kaputt lachen. Denn in den USA ist das sehr wohl durch die Meinungsfreiheit gedeckt!
Abgesehen davon, muss ein Präsident, der so viel Scheiße baut, es aushalten, wenn Menschen ihn mit netten und weniger netten Bemerkungen bezeichnen. Was meinst Du, was ich alles in meinem Leben an Beleidigungen, Mobbing und verbalen und körperlichen Angriffen (auch von Mormonen) schlucken musste!

>>Deine Äußerung ist nicht mehr durch die Meinungsfreiheit gedeckt. Es könnte auch teuer für den Forumsbetreiber werden. <<

Dann melde das doch dem Forumsbetreiber, einer Behörde, oder der US-Regierung! Ist mir schnuppe! Denn, so lange Du hier Dein Unwesen treibst, bin ich sowieso nicht gerne hier, weil man mit Dir nicht sachlich diskutieren kann.Geh doch zu Deiner AfD, da findest Du vielleicht mehr Zuhörer, als hier! Oder was meinst Du, warum sich mit Dir außer mir (und ich denke auch ans weggehen) hier sich mit Dir unterhält?

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

erst nach dem Einloggen möglich. Registrieren.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de