Das Exmo-Diskussionsforum

Erster Beitrag von 8 Beiträgen.
Nicht eingeloggt. Einloggen. Registrieren.
Seite erstellt am 18.10.17 um 7:49 Uhr
Angaben in Mitteleuropäischer Sommerzeit
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: moontan
Datum: Donnerstag, den 5. Oktober 2017, um 21:36 Uhr
Betrifft: Going West!

Also, ich kann nur sagen, dass mir in ca. 25 Jahren, und ich kann dies wahrlich sagen, nichts desgleichen begegnet ist, was eine bestimmte Person hier immer wieder behauptet. Es mag sein, dass es derartige Vorkommnisse gibt oder gab, aber sie sind mir völlig fremd. Auch meiner Frau ist derartiges nicht begegnet, und sie stammt aus einer amerikanischen mormonischen Familie aus Arizona, wo ich sie damals auch kennengelernt habe (das Colorado Plateau, was für ein Land!).

Naja, und sie sagt ja auch immer, dass man in Arizona mit solchen child abusers ganz einfach umgegangen wäre... Sie hat heute noch ihre von dem Vater alte geerbte Winchester 73 (ca. 150 Jahre alt und ein Vermögen wert) in einem amerikanischen Bankschließfach. Damit hat man im Wilden Westen Bankräuber und Vergewaltiger abgeknallt. Wir wollen nach Wyoming auswandern, weil dort Verwandte sind.

Germany is certainly not the place.Das kann man sagen,obwohl wir nicht einmal in Berlin wohnen. (What a poor and terrible city) ;-)

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

erst nach dem Einloggen möglich. Registrieren.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de