Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 3 von 10 Beiträgen.
Nicht eingeloggt. Einloggen. Registrieren.
Seite erstellt am 14.12.17 um 23:50 Uhr
Angaben in Mitteleuropäischer Normalzeit
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Gerlinde24
Datum: Dienstag, den 3. Oktober 2017, um 12:32 Uhr
Betrifft: Frauen und das Priestertum

Da Mormonen behaupten, die "Nachfolgeorganisation" der Urkirche Christi zu sein, die im Jahr 1830 offiziell gegründet wurde, muss sich diese Kirche gefallen lassen, wenn man etwas genauer hinsieht.
So ist das LDS Priestertum nicht mit dem alttestamentarischen oder neutestamentarischen Priestertum zu vergleichen.
Das aaronische Priestertum durften nur männliche Nachkommen Aarons haben, die erwachsen sind. Bei den Mormonen Jungen ab 12 Jahren. Im NT war ein Diakon jemand, der verheiratet war, und kein Kind. Und, es gab auch Frauen, die Diakone waren (das Amt wurde von der katholischen Kirche für Frauen im 6. Jahrhundert abgeschafft.) In der Urkirche gab es auch weibliche Apostel, von denen Junia, die im 12. Jahrhundert in JUNIAS umbenannt wurde, wohl die Bekannteste sein, sagte doch ein Kirchenvater (der katholischen Kirche) über sie:

    „Ein Apostel zu sein ist etwas Großes. Aber berühmt unter den Aposteln – bedenke, welch großes Lob das ist. Wie groß muß die Weisheit dieser Frau gewesen sein, daß sie für den Titel Apostel würdig befunden wurde.“

– Johannes Chrysostomos

Wenn also die LDS behauptet, eine wiederhergestellt Kirche zu sein, müssten auch Frauen das Priestertum tragen.
Übrigens, wenn MAN(n) meint, dass Apostel nur Männer waren, irrt man sich gewaltig! Denn das Wort bedeutet "Gesandter", ist also sowas, wie ein Missionar. In der Urkirche gab es nicht nur die 12 Apostel, sondern auch weitere Apostelgruppen, zu denen auch Frauen gehörten.

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

erst nach dem Einloggen möglich. Registrieren.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de