Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 5 von 21 Beiträgen.
Nicht eingeloggt. Einloggen. Registrieren.
Seite erstellt am 14.12.17 um 23:49 Uhr
Angaben in Mitteleuropäischer Normalzeit
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Gerlinde24
Datum: Dienstag, den 3. Oktober 2017, um 11:59 Uhr
Betrifft: Die Trib als Quelle

>>Es ist aber keine "Zeitschrift", sondern eine Zeitung. Und sie ist auch kein gutes Beispiel und keine gute "Quelle", weil die Salt Lake Tribune ein eindeutig linkes (zumindest für amerikanische Verhältnisse) Blatt und genauso eindeutig antimormonisch ist. <<

Die Trib ist nicht links, sondern demokratisch. In ihr schreiben Nichtmormonen, Mormonen, Exmormonen und inaktive Mormonen. Sie berichten über das, wass die Mormonenführung zu gerne vertuschen würde, aber auch über positive Nachrichten von den Mormonen.

>>Hast du eigentlich ein kleines Problem mit dir selbst, dass du hier laufend englische Zitate reinsetzt, die du von antimormonischen Seiten abgeklatscht hast...? Führst du irgendwie einen heroischen Kreuzzug gegen die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzen Tage...?;-)<<

Ich habe kein Problem mit Mormonen, sondern mit der Heuchelei in ihr, damit, dass sie, um beim Thema Kindesmissbrauch zu bleiben, Taten vertuscht, und die Opfer beschuldigt (to blame the victim heißt das in den USA) Dass solches auch in anderen Kirchen/Religionen passiert, macht es für Mormonen nicht besser.
Noch etwas zu Case Report of the Mormon Alliance:

Sie wurde von MORMONEN offiziell am 4. July 1992 gegründet, welche aus persönlicher Erfahrung mit Kindesmissbrauch (direkt oder indirekt) um
>>to identify and document ecclesiastical/spiritual abuse in the Church of Jesus Christ of Latter-day Saints (LDS or Mormon Church), to promote healing and closure for its survivors, to build more sensitive leadership, to empower LDS members to participate with more authenticity in Mormonism, and to foster a healthier religious community.<<

Die meisten wurden, weil sie "die Kirche und ihre Führer kritisierten (wie Barbara Anderson) exkommuniziert. Man exkommuniziert lieber, zahlt einen Haufen Schweigegeld, anstatt sich damit auseinanderzusetzen, dass man als Kirche ein Problem hat.

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

erst nach dem Einloggen möglich. Registrieren.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de