Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 2 von 12 Beiträgen.
Nicht eingeloggt. Einloggen. Registrieren.
Seite erstellt am 21.9.17 um 19:38 Uhr
Angaben in Mitteleuropäischer Sommerzeit
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Martin007
Datum: Dienstag, den 2. Februar 2016, um 14:25 Uhr
Betrifft: "Umgang mit Homosexuellen" vs "gay LDS couples"

>  when the edict labeling gay LDS couples as "apostates" and denying their children baptism until age 18 took hold

Es geht nicht um Homosexuelle, sondern um homosexuelle Ehepaare!

Nach Ansicht der Kirchenführung, haben diese Homosexuelle ihren Lebensstil zementiert und sind daher nicht umkehrwillig.
Da diese jedoch das Sorgerecht von Kindern besitzen, tauft die Kirche die Kinder erst mit deren Volljährigkeit - mglw. um den Kindern eine Zweiteilung ihres Weltbildes zu ersparen.

Die Kirchenführung hält sich an ihre "Proklamation an die Welt" in der steht, dass Eltern für ihre Kinder verantwortlich sind. Die Veratwortung ersdtreckt sich auch auf das Lehren falscher Lebensstile. Somit geht die Kirche erst nach Ablauf der juristischen Einflußshäre der Eltern auf die Kinder zu.

Wäre schön, wenn sich der Staat auch an seine selbstauferlegten Begrenzungen halten würde.

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de