Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 16 von 49 Beiträgen.
Seite erstellt am 23.1.19 um 4:30 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Erwin
Datum: Mittwoch, den 8. Oktober 2014, um 10:46 Uhr
Betrifft: Vernichtung von Beweismaterial

> Die intensive Überprüfung des Rechners ergab, dass einer der Missionare äußerst widerliche Pornographie, Filme und Bilder und noch schlimmer, auch Kinderpornographie auf USB-Speicher anderer Missionare verteilt hatte...!

> Ich sperrte den Rechner und sorgte für die Reinigung von den üblen Hinterlassenschaften.

> Der betreffende Missionar erhielt (lediglich) eine Ermahnung und wurde in eine andere Gemeinde versetzt ...!

> Danach wurde das offensichtliche Problem totgeschwiegen...!>

Zu 1) Der (behauptete) Straftatbestand ist eindeutig.

Zu 2) Du hättest somit aktiv Beweismaterial vernichtet und eine Strafvereitelung begangen. (Delikt strafbar mit bis zu fünf Jahren)

Zu 4) Und an diesem "Totschweigen" warst du beteiligt, da du die Polizei bzw. Kripo nicht informiert hast. Auch diesbezüglich käme eine strafrechtliche Würdigung in Betracht.

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de