Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 13 von 26 Beiträgen.
Seite erstellt am 1.7.22 um 10:41 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Sappho
Datum: Mittwoch, den 20. August 2014, um 3:07 Uhr
Betrifft: Kate Kelly und Mormonen

>>Ich versuche eine kurze Übersetzung: "Die Schwierigkeit, Schwester Kelly, besteht nicht darin, dass du sagst, du hättest Fragen oder dass du sogar glaubst, Frauen sollten die Priesterschaft erlangen. Das Problem ist, dass du auf aggressive Art und Weise versuchst, andere Kirchenmitglieder von deinen Ansichten zu überzeugen und dass dein eingeschlagener Kurs den Glauben anderer zu schwächen droht. Du hast das Recht auf deine Sichtweise, aber nicht das Recht, sie zu verbreiten und andere zu diesen Sichtweisen zu drängen, so lange du vollwertiges Mitglied der Kirche bist."<<

So mögen es Mormonen sehen, aber was war das "Verbrechen" von ihr? Sie forderte etwas, was biblisch und religionshistorisch gut begründet war. Sie nannte die Fakten, und die Mormonenführung versuchte, wie bei den "September Six", sie zum schweigen zu bringen. Wie sagte ein Apostel doch so treffend (ich zitiere frei):

"Kritik an der Kirche zu üben, auch, wenn sie WAHR ist, führt zum Abfall"
http://www.youtube.com/watch?v=kKiOtfKPDLU&list=UUoZ2HeeQNXZiMH67rtVm3Hg

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de