Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 10 von 27 Beiträgen.
Seite erstellt am 2.7.22 um 6:26 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: shana
Datum: Sonntag, den 21. April 2013, um 15:48 Uhr
Betrifft: Eher eine Million Dollar Antwort:-)

Hallo nadezhda,

das war ja wirklich mal eine 1A Analyse. Jeder Satz ein Volltreffer sozusagen. Zumindest mir hast du damit voll aus dem Herzen gesprochen.

>  Eine Psychotherapie ist
> Teufels Werk, es sei denn es ist ein
> hirngewaschener aus deren Verein, dem du
> dich öffnest.
> Das grobe Ziel einer Therapie ist ein selbst
> bestimmtes, freies Leben zu führen, das
> Ziel einer Sekte ist immer UNfreiheit, ein
> restriktives reglementiertes Leben.

So wie ich das früher (80ziger Jahre) mitbekam, wurde vor Psychologen etc. ganz offen gewarnt, dachte das hätte sich geändert. Sieht wohl nicht so aus.

>  Ich kenne  KEINEN Konvertiten der
> nicht psychologisch auffällig wäre.

LOL genau meine Einschätzung, inclusive meiner selbst.:-) Wobei ich natürlich davon ausging, dass die anderen noch ’ver-rückter’ waren als ich;-) ...

Auch zu all deinen anderen Sätzen, kann ich nur sagen dto. dto. dto.

Bin letztes Wochenende unvermittelt in eine Hare Krishna Veranstaltung/Gruppe reingestolpert und konnte dabei mir sehr bekannt vorkommende Beobachtungen machen und das innerhalb der wirklich kurzen Zeit, in der ich mich dort aufhielt. Wie ’Untersucher’ und ’Unentschlossene’ liebevoll angestrahlt umarmt und mit Büchergeschenken versehen wurden etc. etc.
Überall das selbe Spiel auf der Jagd nach neuen Mitgliedern ....
Traurig und interessant zugleich.

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de