Das Exmo-Diskussionsforum

Keine Antworten auf diesen Beitrag.
Seite erstellt am 3.7.22 um 14:17 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Linny
Datum: Dienstag, den 19. Februar 2013, um 12:53 Uhr
Betrifft: Meine Ansichten...

Hi
Seit mein Sohn (drei Jahre) in die PV sollte, hatte ich erhebliche Zweifel, ob diese Gehirnwäsche für ein Kind richtig sein könnte. Bzw. Ich war mir sicher, dass ein Kind mitten in der Bildung eines ICHs Sätze wie "Ich will ein Missionar sein" mit in die Persönlichkeitsstruktur aufnehmen muss, ohne sich dagegen wehren zu können!!!
Mir war klar, dass ich das auf keinen Fall für mein Kind zulassen kann.

Während meiner Arbeit für das Gemeindeblatt (Ich wollte eine Serie über das Leben der Propheten beginnen, allerdings ohne das Blabla aus den Leitfäden. Dabei stieß ich auf z.B. Aussagen FÜR die Todesstrafe, was in meinen Augen nie richtig sein kann, denn der Vollstrecker ist ja dann auch ein schuldiger Mörder. Außerdem hat Jesus sein Sühnopfer vollbracht um solche Strafen unnötig zu machen. Neben Haarsträubenden Wiedersprüchen, die ich fand, gab es auch ettliche Beweise, die Joseph eindeutig als Betrüger entlarfen. Wie das Buch Abraham, welches nur eine Namensliste von verstorbenen Agyptern war, und nichts von dem Text, den Joseph übersetzte der Realität entsprach.

Ich suche ein wenig Kontakt und Anschluss zu Menschen, die diesen Weg auch bereits gegangen sind. Wir sind zwischen Enttäuschung, Wut und endloser Traurigkeit hin und hergerissen. Zwar versüßt die neue Freiheit das Ganze, dennoch tut es unsagbar weh so belogen worden zu sein.
Ehemalige "Freunde", die ich mal bewundert habe sind in meinem Ansehen derart gesunken, dass ich sie beinahe verachten will. Wie kann man Intelligent sein, und sich über 50 Jahre Lang diesen Bären aufbinden lassen? Wie zum Henker geht das? Sobald man sich mit der Geschichte der Kirche befasst, die nicht kostenlos verteilt wird, stößt man unweigerlich auf Wiedersprüche!!!! Die Bücher, in denen ich z.B. Aussagen über die Todesstrafe von Propheten fand, hatte ich vom ehemaligen Bischof ausgeliehen. Kaufen die das Zeug nur und lesen es nicht?

Öm, wer mir antworten mag, könnte das bitte lieber per Mail machen. Die sehe ich regelmäßig nach. Online bin ich nicht so oft.....

Ich bin froh, dass wir diesen Schritt und den Austritt wagen...aber Schmerzhaft bleibt es.

YEAH, wir haben unser letztes Gemeindeblatt inclusive Drucken und Falten fertig. Heute Abend bringt mein Mann das Ding zum Bischof und wird ihm dann sagen, dass dies unser letztes Blatt war. Ohne Diskussion. Einfach ein "Wir sind raus"

Ich weis, wir hätten das Blatt nicht mehr machen brauchen. Niemand wird uns hoch anrechnen, dass wir uns noch durch diese Ausgabe gequält haben. Aber wir wollen die Gemeinschaft nicht ausbooten oder so. Es gibt auch Menschen, die wir als Freunde bezeichnet haben. Wir wollen mit einem guten Gewissen da raus gehen...

Soderle dann bin ich mal auf Antworten gespannt;-)

@ Ex Bischof:
Ich hatte mir keinen Nickname verpasst, weil (falls gewünscht) dahinter steht, darum konntest du mich nicht finden. hoffe deine Zweifel sind jetzt behoben;-)

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de