Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 8 von 12
zum Thema Widmung an John Doe alias Rene Krywult
Seite erstellt am 5.10.22 um 17:15 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: CptnAhab
Datum: Samstag, den 2. Dezember 2000, um 7:35 Uhr
Betrifft: Und Andere?

Hallo James,
vielen Dank für deine Zeilen,waren mir hilfreich.

Wie steht es aber mit der Verantwortung, die ich anderen gegenüber trage?   Hat man eine Familie, so kann man nicht so einfach "entfühlen", wie du sagst.   Und ist man für Mitglieder in der Gemeinde verantwortlich, so geht das auch nicht so einfach.   Man ist als Individuum ja eingebunden (wobei ich zugeben muß, das die Kirche das ganz geschickt einfädelt...) unterliegt sozusagen gruppendynamischen Prozessen.  Als biederer Familienvater muß ich auf jeden Fall Rücksicht auf die mir anvertrauten nehmen.   Schließlich gibt man Segen, glaubt selbst oftmals das, was man sagt und will seinem Kind auch moralische Prinzipien beibringen.  Pervers, ich weiß, denn innerlich weiß man oft: Hier hast du mit der Wahrheit vor den deinen geschummelt, obwohl du sie abgöttisch liebst.   Verteufelte Zwickmühle, aber keine Angst, man lernt damit zu leben.   Zeit ist wahrscheinlich hier, wie oft überall das Zaubermittel.   Steter Tropfen näßt das Bein sozusagen.   Seiner wahren, menschlichen Verantwortung gerecht werden kostet wohl Zeit.

Mark

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da es sich um einen Legacy-Beitrag handelt

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de