Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 11 von 67 Beiträgen.
Seite erstellt am 18.4.24 um 19:46 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: JesseX
Datum: Freitag, den 12. Februar 2010, um 23:19 Uhr
Betrifft: Und noch ein paar Zahlen dazu

Und hier noch einmal alle Zahlen: (Kalifornien)

    * Protestanten - 33 %
          o Baptisten - 4 %
          o Presbyterianer - 3 %
          o Methodisten - 2 %
    * Katholiken - 31 %
    * Juden - 3 %
    * Mormonen - 2 %
    * Muslime - 1 %
    * Andere - 4 %
    * Religionslose - 21 %

Nach einer Pew-Research-Center-Umfrage sind die Kalifornier weniger religiös als die Bevölkerungen anderer Bundesstaaten der USA. Von den Befragten gaben 62 % an, sie seien stark gläubig, während es landesweit 71 % sind. Weiterhin ist Religion für 48% der Kalifornier wichtig, während das selbige 56 % der Amerikaner sagen.

Also, Kalifornien ist nicht einmal das religiös am meisten orientierte Land in den USA. Und trotzdem ist der Volksentscheid so ausgegangen, wie er nun einmal ausgegangen ist. Von wegen Zahlen, Fakten und Fiktionen. Das hier sind auch Zahlen, und keine Fiktionen.  (Quelle: wikipedia)

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de