Das Exmo-Diskussionsforum

Letzter Beitrag von 2 Beiträgen.
Seite erstellt am 11.8.22 um 22:46 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Sappho
Datum: Donnerstag, den 8. Oktober 2009, um 16:21 Uhr
Betrifft: Mein "erstes Mal"

Daran kann ich mich noch sehr gut erinnern. Jedoch fing s nicht mit Gunar an, sondern mit inem Buch, geschrieben von Rüdiger Hauth (Tempelkult und Totentaufe), das uns VOR seinem Erscheinen vom damaligen Bischof wärmstens ans Herz gelegt wurde.
Also kaufte ich es als gläubiges Mitglied. Das, was ich darin las, konnte ich jedoch nicht glauben: Totentaufe unbiblich, Freimaurereinflüße, Garment als magischer Schutz, die Strafen für Verrat (Hals ausschlitzen, etc.).
Dann distanzierte sich der Bichof von seiner Empfehlung, und riet uns, das Buch wie der Teufel das Weihwasser zu meiden.
Dumm wie ich war, hielt ich mich daran, hatte jedoch immer noch ein mulmiges Gefühl im Magen. Ich wollte immer noch glauben, dass die LDS die "einzig wahre Kirche" wäre, aber ein kleines Teufelchen in mir (das ich heute liebe), mich gedanklich fragen ließ, ob das, was ich im Buch glesen hatte, stimmen könnte.
Dann wurde ich 1992 aus den hier schon bekannten Gründen ausgeschlossen.
Ich war zu arm, um einen PC zu haben, und damals gab es nur Bücher, die ich las, bis zum Jahr 2001, wo ine Umschulung als CCA (CallCenter-Agentin) begann, ichInternetzugang bekam. Ich surfte zum Thema Mormonismus, und stieß auf Gunars Site, wo ich mich anmeldete.
Jedoch stieß mein Feminismus, mein damaliger lesbischer Seperatismus und meine Zugehörigkeit zu Wicca auf, um es einmal nett zu formulieren, wenig Gegenliebe. Zoff war hier dürch/über mich "normal". Ich ging, kam mit neuen Nick zurück, wurde gesperrt, kam wieder zurück, bis ich und die anderen Forumsmitglieder einen Weg fanden, miteinander umzugehen.
Gunar und seine Seite war und ist, wie die manch anderer deutscher (z.B. die von Manfred oder Holger) oder englischer (Sandra Tanner oder Eric Kettunnen) Internetseite, immer eine Quelle der Information, und manchmal sogar der "Inspiration" gewesen, wenn ich durch sie auf Blickwinkel kam, die ich vorher nie bedachte.
Dafür lieber Gunar, und all den anderen, seid herzlichst gedankt. Das, was ihr zur Aufklärung von Mormonen und Exmormonen beitragt, kann nicht genug gewürdigt werden.

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de