Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 2 von 6 Beiträgen.
Seite erstellt am 5.10.22 um 16:41 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Sappho
Datum: Donnerstag, den 24. September 2009, um 2:00 Uhr
Betrifft: Satan ist an allem schuld!

> Ich weiß, ich weiß... das Thema was schon hundertmal durchgekaut wurde. Aber dennoch lohnt es sich einen Blick auf die neuesten Aussagen der HLT hierzu zu werfen. Diesmal ist es Bruce Hafen der klarmachen will, Satan persönlich würde die Menschen zur Homosexualität verführen. Lest selbst;

Gut, dass du, und nicht ich das gpostet habe (ich hör schon die empörten Kommentare von Manfred)!
Aber das Schlimme ist, dass viele Amis so denken. Die ehemaige Schönheitskönigin behauptet z.B., um ihre Niederlage zu rechtfertigen,dass "Gott sie berufen hätte, gegen die Homosexuellen zu kämpfen".
Die Rechten ignorieren alles, aber auch wirklich alles, was ihnen nicht in den Kram paßt.
Hast du dir mal die Internetseite von Evergreen-International angesehen? Was die für einen Mist über die Ursachen und Behandlungsmethoden des Lesbianismus schreiben? Bevor du es liest, bitte besorg dir ne Kotztüte, denn du wirst sie brauchen.
Hier eine kleine Kostprobe:

Gender Identity and Lesbianism

What is easily observed among the lesbian population is a broad divergence of gender traits and outward appearances. Just as there are (paradoxically) heterosexually oriented women who are not "at ease" in their femininity, so too, are there homosexually oriented women who enjoy being a woman and are highly feminine in appearance. I say this to dispel common thinking that a "boyish" appearance or the enjoyment of traditionally non-feminine activities equals lesbianism.
Gender identity has to do with a woman’s comfort with herself as a female person, her level of ease in relating and identifying with other women, and the extent of her freedom-of-choice regarding feminine-oriented activities. Lesbianism is about a woman’s same-gender preference for fulfillment of unconscious psychological longings and her fear of intimate connection with the opposite sex.
In lesbianism, a woman is developmentally "stuck" and therefore unable to move forward into healthy heterosexuality. However, when and how healthy development is thwarted would influence the degree of gender-identity problems experienced.

(http://evergreeninternational.org/sigler-smalz.htm)

Realsatire pur, die Menschen krank macht!!!

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de