Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 51 von 84 Beiträgen.
Seite erstellt am 20.4.24 um 18:24 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Liberty
Datum: Freitag, den 17. Juli 2009, um 15:42 Uhr
Betrifft: Noch einmal zu dem McKay-Link

Habe gerade über Deinen Link die Sache mit Präsident McKay gelesen. Also, sein Verhalten war doch höchst amüsant und, so finde ich, geistreich zudem. Denn eigentlich hat er dadurch gezeigt, daß man sich über eine zu enge Auslegung einer Verhaltensvorschrift wie dem Abschnitt 89 durchaus hinwegsetzen kann. Dies hätte doch Schule machen können, und somit hätte es doch sicherlich dazu beitragen können, auch ein wenig selbstkritischer zu sein (was Führungspersönlichkeiten oder Autoritäten der Kirche anbelangt, die nicht zu den Generalautoritäten zählen).

In diesem Falle würde ich der Sache mit mehr Nonchallance begegnen. Aber andererseits beginne ich erst jetzt zu verstehen, wie hierarchisch die Kirche aufgebaut ist, und welchen Orientierungswert gerade Generalautoritäten bei ihr besitzen. Es kommt dann wohl so ein Gefühl auf, wie "die dürfen das und wir nicht"...

Ich fürchte, daß in einer stark reglementierten Gesellschaft wie einer Mormonengemeinde gerade auch diese unselige Komponente menschlicher Schwäche, nämlich der Neid, verstärkt zum Tragen kommen kann. Gerade dies würde mich einmal sehr interessieren. Kennst Du Beispiele, in denen Mitglieder z.B. andere Mitglieder beim Bischof o.ä. "anschwärzten", weil sie gegen ein Regularium o.ä. verstießen? Denn wenn so etwas dort Gang und Gäbe wäre ... 

.  

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de