Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 23 von 37 Beiträgen.
Seite erstellt am 5.12.22 um 12:56 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Misery
Datum: Dienstag, den 30. Juni 2009, um 7:09 Uhr
Betrifft: Dazu...

> Es gibt keine grundlage fuer dein vergleich mit der homoehe, wenn sich geschwister in diser art zueinander gezogen fuehlen dann ist definitiv etwas sehr schief gegangen in der erziehung

Ich halte den Vergleich von Gipfelstürmer zum Teil auch für etwas fragwürdig. Inzest und Homoehe sind dann doch zwei völlig unterschiedliche Paar Schuhe die es entsprechend unterschiedlich zu bewerten gilt. Pädophälie ist dann noch ein ganz anderes Kapitel, da es hier bei Ausübung tatsächlich zu Tätern und Opfern kommt.
Allerdings denke ich nicht, dass es unbedingt an der Erziehung liegt, wenn Geschwister sich auf diese Weise lieben. Ähnlich wie Trzoska denke ich, dass es so eine Art biologische Abneigung gegen eine sexuelle Beziehung zum Bruder / zur Schwester geben muss. Mag sein, dass bei manchen Menschen diese weniger stark ausgeprägt ist. Genauere Erkenntnisse hat man darüber nicht, nur dass es vorkommt. Warum nur wird immer mit dem Finger nach dem Schuldigen gesucht? Jetzt sind es plötzlich die Eltern, die ihre Kinder falsch erzogen haben.
Ich denke, die Gesellschaft geht an dieses Thema "Inzest" noch immer mit dem falschen Denkschema heran. Anstatt dass versucht wird zu verstehen, wird bestraft.

^v^

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de