Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 2 von 8
zum Thema Gordon B. Hinckley an die Jugend: Keine Piercings u. nur 1x Ohrringe für Mädchen
Seite erstellt am 5.10.22 um 18:13 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Wolf und Team
Datum: Dienstag, den 28. November 2000, um 20:47 Uhr
Betrifft: ich würde Piercing aus medizinischen Gründen nicht raten...

Mein Tochter hat selbst piercing.
Ich habe Ihr meine Meinung dazu gesagt das negative auch darüber geschildert. Aber sie hat Ihre Entscheidungsfreiheit.
Wenn Ein Kirchenführer der Religion der Meinung ist finde ich das in Ordnung. Er hat auch plausible Gründe.
Ich persönlich finde es manchmal übertrieben was im Piercing
gemacht wird.
Vom medizinischen Gesichtpunkt würde ich es abraten, weil es das
Immunsystem schwächt, bei manchen Menschen Allergien fördert,
Auch die Zellen im Blutbild verändern kann.
Die Hygiene bei manchen gepiercten Mennschen zweifelhaft ist.
Ich einige Patienten habe, wo es unangehme Veränderungen an der
Haut bewirkt hat.
Meine Ablehnung ist also eher auf der medizinischen Seite aus zu sehen.
Da das Wort der Weisheit für alle Menschen gilt ist es eine positive Ansicht, welche nicht nur Gordon B. Hinkley gibt.

Aber die Antimormonen finden da wieder ein dürftigen Ansatz!
Da kann ich als Liberaler mal wieder mich echt amüsieren!

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da es sich um einen Legacy-Beitrag handelt

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de