Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 5 von 14
zum Thema Der Zensur erster Akt
Seite erstellt am 19.8.22 um 16:12 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Renate
Datum: Dienstag, den 28. November 2000, um 19:54 Uhr
Betrifft: Zensur ist falsch!

Du denkst doch nicht wirklich, Jugendliche können sich diese Filme nicht ganz einfach aus der Videothek holen? Nichts leichter, als das!

Was die Gewalt in den Filmen angeht: Ich finde es wichtiger, Eltern würden mehr Zeit für die Erziehung ihrer Kinder aufbringen, und es nicht der Zensur überlassen, das Leben ihrer Kinder zu lenken! Denn die wirkt sich nicht positiv aus, im Gegenteil! Sie macht neugierig. Und Gewalt gehört nun mal leider zum Leben. Ich finde es besser, man weiß wozu ein Mensch fähig sein kann, als im Elfenbeinturm sein Leben zu träumen und dann an der rauhen Wirklichkeit zu zerbrechen.

Zur Erklärung: Ich spreche hier selbstverständlich nicht von der Art von Filmen, die perverse und kranke Menschen fabrizieren ... aber davon hat auch James nicht gesprochen und die sieht man auch nicht im Kino!

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da es sich um einen Legacy-Beitrag handelt

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de