Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 18 von 23
zum Thema Buchtipp
Seite erstellt am 23.4.24 um 22:47 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Petra
Datum: Freitag, den 4. Januar 2002, um 19:50 Uhr
Betrifft: Ein keiner ausschnitt aus dem Buch

Von John Robbins "Ernährung für ein neues Jahrtausen"

Im Nachwort der Deutschen Ausgabe von Dr. med. Werner Hartinger steht.

Zitat:“ So verzehrten die Amerikaner und Westeuropäer gegenüber dem Jahr 1900 rund 33% mehr Milchprodukte, 50% mehr Fleisch, 72% mehr Fisch, 190% mehr Eier und 280 % mehr Geflügel. Diese Entwicklung hatte nicht nur gesundheitliche Folgen für den Konsumenten, sondern auch erhebliche Auswirkungen auf die Landwirtschaft. Die Agrarflächen wurden weltweit zunehmend für die Tierhaltung und Futterproduktion verwendet, die heut mehr als 64% der gesamten Anbauflächen beanspruchen. Die Masttiere fressen 49% der Getreide- Welternte und mehr als 90% aller angebauten Soja- Bohnen. Ihre Exkremente sind für die Grundwasserverseuchung mitverantwortlich, Ihre Darmgase zu fast 40% für die Zerstörung der Ozonschicht. In den USA werden jährlich mehr Tiere geschlachtet, als die ganze Erde Einwohner hat.....“
Seite 376

Wir sind durch unserem Fleischverzehr an Hungersnöten und verwüstungen mit Verantwortlich. Ganz schön schwere Last:-(

Zu Rene noch. Ich möchte nicht von dir geliebt werden, sonst setzt Du mir nach 20 Monaten das Bolzenschußgerät an die Schläfe. :-(

Grüße von der noch lebenden Petra:-)

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da es sich um einen Legacy-Beitrag handelt

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de