Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 3 von 14
zum Thema Der Zensur erster Akt
Seite erstellt am 19.8.22 um 15:52 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Wolf und Team
Datum: Dienstag, den 28. November 2000, um 19:33 Uhr
Betrifft: Wer will kann ja seine unzensierten Filme aus der Videothek holen, denn...

Es gibt viele Menschen für die es nicht gut ist im öffentlichen
Fernsehen oder Kino schlechte oder gewaltige Szenen zu sehen.
Viele Jugendliche schauen sich das auch zuviel an.
Ich bin für zwei Versionen von einem Film. Jeder wie er ihn will.
Es ist aber auch eine Zumutung den überstressten Gewaltszenen
ständig sich auszusetzen.
da hilft nur eines "AUSSCHALTEN" oder ein anderes Programm.

Ich kann nur unterstützen wie es viele Christenkirchen es tun.
Auch andere kulturelle Gesellschaften geben dafür Geld aus, die
Ethik unter den Menschen zu fördern und der Gewalt zu entsagen.
Ich begrüße sehr häufig auch die Entscheidungen der öffentlich
rechtlichen Fernsehanstalten.
Man kann ruhig noch mehr zensieren.
Dafür Spende ich gerne!

Die FSK freiwilige Selbstkontrolle in unseren Medien hat eine
wesentliche und wichtige Aufgabe.

Meine Meinung hat nicht mit den Mormonen zu tun ich sehe das als
Christ! Diese Betonung ist mir wichtig.

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da es sich um einen Legacy-Beitrag handelt

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de