Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 4 von 14
zum Thema Bibelauslegung
Seite erstellt am 19.8.22 um 15:21 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Edgar
Datum: Samstag, den 4. November 2000, um 14:09 Uhr
Betrifft: Antwort an John Doe

Antwort an John Doe

John
Ich kann Deine Fragen mit dem besten Willen nicht verstehen und weiss nicht was Du damit meinst.
Willst Du etwa auf die Stelle aufmerksam machen wo die Rede von den Göttern ist?
Aus meinem Verständnis bezüglich der Götter, ich bin kein Theologe,  antworte ich zuerst wieder mit der Antwort eines echten Propheten,
dem Propheten Jesaja
Jes. 36. 20 Welcher unter allen Göttern dieser Lande hat sein Land errettet von meiner Hand, daß der HERR sollte Jerusalem erretten von meiner Hand?
Wo sind die Götter zu Hamath und Arpad? Wo sind die Götter Sepharvaims? Haben sie auch Samaria errettet von meiner Hand?
. Haben auch die Götter der Heiden die Lande errettet, welche meine Väter verderbt haben, als Gosan, Haran, Rezeph und die Kinder Edens zu Thelassar?
Jes. 41.23. Verkündiget uns, was hernach kommen wird, so wollen wir merken, daß ihr Götter seid. Wohlan, tut Gutes oder Schaden, so wollen wir davon reden und miteinander schauen.
(Über Götter gibt es sehr viele Stellen).
Auf die anderen Einwände gegen die Bibel wo ihr Mormone mit aus dem Zusammenhang herausgerissene Stellen zitiert, habe ich dadurch geantwortet wie man die Bibel richtig interpretiert.
Titus 1,9. ... das Wort, das gewiss ist nach der Lehre, auf dasss es mächtig sei, zu ermahnen durch die gesunde Lehre und zu überführen, die da widersprechen".
Die Bibel gibt die erforderliche Korrektur im Denken und Leben.
Der Sektierer hingegen benutzt die Bibel wie ein Nachschlagewerk, in der er nur die Bestätigung für das sucht, was ihn anderweitig gelehrt wurde.

Zugleich setze ich ein weiters Thema in das Forum
"Bibel, hilfreiche Hinweise für das Leben" in Hinblick auf die Behauptung von Joseph Smith es seien klare Teile aus der Bibel entfernt worden.

Vielleicht hast Du bereits die erste Geschichte der Augenzeugen aus der Anfangszeit der Mormonen gelesen, wo Dir möglicherweise klar wird, was für ein Betrüger Joseph Smith war und auch seine Nachfolger sind.
Wieso krebst  z.B. ein Gordon B. Hinkley heute von den früher von Brigham Young herausgegebenen "Offenbarungen" zurück?

Das ganze Buch Mormon ist ein ganz eindeutig ein Betrug und Schwindel! Alles was darin steht.
Man kann sich also nicht auf die Worte die darin sind beziehen oder gar auf sie verlassen.

Es gab im alten Amerika nie solche Orte, Sprache, Tiere, Nahrungsmittel, Waffen und Menschen wie sie im Buch Mormon beschrieben sind.
Geschweige solche Propheten.
Wenn Du mir EINEN KLAREN BEWEIS DARÜBER BRINGST, KÖNNTE ICH DIR GLAUBEN.

Ich wünsche Dir, dass Du dies früher oder später erkennst.
Ich weiss was dies für ein Schlag und Enttäuschung es ist, wenn man plötzlich erkennt wie man von der Mormonenkirche mit wohltempererierten Sprüchen mit schönen Liedern (viele davon stammen aus anderen Kirchen) ausgenützt, eingelullt und getäuscht wurde.

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da es sich um einen Legacy-Beitrag handelt

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de