Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 7 von 7
zum Thema Ein Christ und seine eigene Überzeugung vertreten...
Seite erstellt am 19.8.22 um 15:54 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Klaus
Datum: Donnerstag, den 2. November 2000, um 9:05 Uhr
Betrifft: Keine Schließung

Lieber Wolf,

Möcht Deine Kritik, am Forum in schafer Form zurück weisen. Als ständiger Leser und guter Freund der HLT Kirche, sind für mich die sachlichen kritische Beiträge als ein überzeugender Baustein , das es eine Weiterentwicklung dieses Evangeliums geben muß.
Die Kirche Jesu Christi der Heiligen der letzten Tage
bezeichnet sich gern als junge und moderne Kirche. Wenn sie es wirklich ist , so muß sie sich auch mancher harten Kritik
in der heutigen Zeit stellen können  und nicht bei jeder negativen Äußerung schnell im Buch Mormon eine Stelle suchen, was dem widerspricht.
Es genügt nicht nur allein laufend neue Tempel zu bauen oder sich als modern hinzustellen, indem man die genealogische Forschung mit ins Internet überträg.
Um ein stetiges wachsen der Kirche zu gewährleisten,  müssen  auch die Mitglieder Argumente besitzen, die
gegen "negativen "Einfüssen egal welcher Art bestehen können. Ich gehe davon aus, dass sich die Propheten wie Monson und Faust ebenfalls dieser Entwicklung bewußt sind.
Ich finde nur, wer ein festes Zeugnis besitzt, dem kann diese Dikussionsplattform nichts anhaben. Sie sollte auf  keinen Fall geschlossen werden. Es bleibt ja jeden selbst überlassen, sich davon auszuschließen und in ein Forum zu gehen, wo alle gleicher Meinung sind. Ob das was bringt ?

Grüße Klaus

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da es sich um einen Legacy-Beitrag handelt

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de