Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 3 von 4
zum Thema Warum hier in Deutschland ?
Seite erstellt am 2.7.22 um 7:41 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: James
Datum: Samstag, den 18. August 2001, um 16:00 Uhr
Betrifft: Konsequent

Mike schrieb u.a.:

>Wie kommt ein Deutscher oder Österreicher dazu sich einer Kirche anzuschließen die seit jeher rein amerikanisch geführt wrd? Habt Ihr Euch noch nie religiös gesehen künstlich amerikanisiert gefühlt?

Der Gedanke ist im erstern Moment nicht unlogisch. Es ist ja auch bekannt und erlebbar bei den Mormonen, daß die Kirche in so manchen Punkten "amerikanisiert" ist. C’est la Mormonisme. Wobei ... die Frage wäre dann konsequenterweise auch an andere Kirchen, Gemeinschaften etc. zu hinterfragen. Wie z.B., ganz allgemein ausgedrückt, "indisch" ist der Hinduismus, wie tibetisch der Buddhismus, z.B. "arabisch" der Islam (wobei es ja "den" Islam nicht gibt, gilt natürlich auch für andere Richtungen und Religionen), wie "römisch" der Katholizismus, wie "deutsch" die Evangelischen etc. etc. etc.

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da es sich um einen Legacy-Beitrag handelt

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de