Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 3 von 13
zum Thema Manipulierter James Dean
Seite erstellt am 2.7.22 um 3:31 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: James
Datum: Samstag, den 11. August 2001, um 4:31 Uhr
Betrifft: Milch statt Fleisch

Manche Leute sind manchmal dumm wie Schifferscheiße ... wobei, daß wäre ja eine Beleidigung für Schifferscheiße. Man habe den folgenden Hintergrund im Kopf:

1) Mormonen und Presse waren schon immer ein brandheißes Thema. HLT Geschichte ist gespickt mit "Auseinandersetzungen" mit der Presse.

2) Mormonen erwähnen immer wieder im Zusammenhang mit der Ermordung von Joseph Smith die Zeitung "Nauvoo Expositor", herausgegeben natürlich von "Feinden der Kirche." Die angeblich Hetze gegen die Kirche, insbesondere Joseph Smith, beginn. Angeblich "Verleumdungen" über Joseph Smith verbreitete. "Unwahre" Geschichten wie z.B., daß Smith über Jahre mit mehreren Frauen in Vielehe lebte, die Masse der Kirche darüber nichts wußte, diese Lehre "unter der Decke" gehalten wurde, ja sogar nach außen (also gegenüber der "Welt" und den eigenen (!) Kirchenmitgliedern verheimlicht und verleugnet (! "Lügen für den Herrn") wurde), noch besser, selbst Emma Smith, einzig "legale" Frau von Smith, über Jahre nichts von den weiteren Ehegenossinen wußte. Die Reaktion dafür war, das die Erstausgabe und die Druckerei vernichtet wurde auf Anordnung der Mormonen und unter Ausführung der "Nauvoo Legion". Dies brachte ja letztendlich das Faß zum Überlaufen, am Ende stand der Tod von Joseph Smith. Mobokratie in Nauvoo? Wobei: Schon mal eine Institutsklasse oder SoSchuklasse erlebt, welche z.B. mal die Erstausgabe des "Nauvoo Expositor" mit den tatsächlichen historischen Ereignisssen vergleicht? Um festzustellen, ob es sich wirklich um Verleumdungen handelte? Zu viel verlangt. Man müßte meinen HLT wären bei diesem Thema sehr sensibel. Und hätten was daraus gelernt.

3) Wer sich in HLT Geschichte einliest, insbesondere zum Thema "glaubensfördernde Geschichtsschreibung", erfährt und erlebt schnell einiges zum Thema Zensur und Fälschungen. Nun ist es ja bekannt, daß es bei den HLT immer wieder nicht "die Butter bei die Fische" gepackt wird, sondern anstatt "Fleisch", es "Milch" gibt. Die Standardbegründung zum Schutze der unmündigen "Kleingläubigen." So beschäftigen sie die Mitglieder mit den "Anfangsgründe(n) der Lehre von der Offenbarung Gottes", diese "bringt" man ihnen bei, denn "Milch hab(en sie) nötig, nicht feste Speise" (siehe Hebr. 5:12). Wobei dies "neuzeitliche Offenbarung" an Joseph Smith schon ehrlicher und offener ist: "Denn sie können jetzt noch kein Fleisch vertragen, sondern müssen erst Milch bekommen; darum dürfen sie hiervon nichts wissen, damit sie nicht zugrunde gehen" (LuB 19:22). So erleidet so mancher Mormone sein lebenlang eine einseitige, geistige Ernährung. Mangelerscheinungen sind die logische und zwingende Folge. Big brother ist watching. helping and feeding you. 

4) Am letzten Wochenende publizierte nun die Deseret News besagten James Dean Artikel, inkl. retuschiertem (lies hier: gefälschtem) Bild, Dean’s Zigarette im Mundwinkel fehlt.

4) Just lief am Mittwoch in Salt Lake City während eines Sunstone Symposiums eine Diskussion von Journalisten über das Thema "Kirche und Medien". Anwesend u.a. auch, und mitdiskutierend, Jerry Johnston, Schreiber für die kircheneigene Deseret News. Bericht u.a. unter:

http://www.sltrib.com/08102001/utah/121172.htm

Man beachte als Gag insbesondere die Schlußsätze von Johnston über seine nicht "so sexy" Glaubensgenossen.

5) Prompt  erlebt man dann am Donnerstag die "Entschuldigung" eben Johnston’s Deseret News inkl. gefälschtem Bild von James Dean. Original und gefälschte Bilder übrigens nur noch hier zu sehen:

http://www.20min.ch/news/vermischtes/story/140485

Ein Musterbeispiel der "Milchnahrung" unter Mormonen. Nur das sie ein solch bekanntes Bild fälschen ... ist schon schiere Blödheit. Verdient wirklich den "Fälschungen for Dummies Preis." Man beachte die Begründung:

>"Herausgeber Rick Hall entschuldigte sich am Donnerstag bei den Lesern für diesen Verstoß gegen journalistische Grundsätze. Er sei besorgt gewesen, dass die Zigarette zu viel Aufmerksamkeit auf sich ziehe. Hall habe die Redaktion ursprünglich angewiesen, ein Foto Deans ohne Glimmstängel zu finden, was aber offenbar schwieriger war als die digitale Bearbeitung. Die meisten Abonnenten der Zeitung sind Mormonen, die das Rauchen strikt ablehnen."

Noch mehr ein Witz die Worte von Hall, das Bild "würde Dean’s Zigarette zu sehr betonen ... Es ist nicht unsere Aufgabe den Gebrauch von Tabak zu fördern. So entschieden wir uns, ein neues Photo einzusetzen." Ein gefälschtes wohlgemerkt! Wegen einer "Fehlkommunikation" wurde das Bild digital verändert. "Das hätte einfach nicht passieren dürfen ... ein Photo digital zu verändern ist gegen die Ethik der Zeitung." (engl. : "Because of the way the picture was placed on the page, we felt it gave too much emphasis to Dean’s cigarette. We’re not in the business of promoting tobacco usage. So we decided to put in a new picture," News Managing Editor Rick Hall said. But due to a miscommunication, the picture was instead digitally altered to eliminate the cigarette. "That simply should not have happened," Hall said. "We make no apology for downplaying tobacco usage, but digitally altering a photo is against the paper’s ethics policy. We have taken steps to ensure that it won’t happen again." (unter: http://deseretnews.com/dn/view/0,1249,295016647,00.html)

Der ursprüngliche Artikel unter:

http://deseretnews.com/dn/view/0,1249,295015140,00.html
  
Paßt? Paßt.

6) Vielleicht erleben wir noch den Tag, wo sie es z.B. schaffen ein Bild von Hitler zu setzen, selbstverständlich ohne sein "Bärtchen", da auch dieses z.Z. nicht "politisch korrekt ist", und sie ja auch keine Bärte, Schnauzer etc. "fördern wollen." Vielleicht merkt es ja keiner ... zumindest unter der Unterernährten. Es ist immer wieder faszinierend und erschreckend zugleich, miterleben zu können, wie bei Menschen die Schere im Kopf funktioniert.

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da es sich um einen Legacy-Beitrag handelt

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de