Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 34 von 42
zum Thema Ehebrecher und Böcke
Seite erstellt am 20.4.24 um 17:55 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: James
Datum: Montag, den 30. Juli 2001, um 23:31 Uhr
Betrifft: Die Austriafraktion ist heute richtig aktiv

Iris D. (Herzliche Grüße!) schrieb u.a.:

>Falls sie den Österreichischen Bischof Kurt Krenn kennen, werden sie sicher auch verstehen warum Herr Kosar vielleicht derart sterenge Aussagen getroffen hat.

Eigentlich nicht. Wußte nicht was beide miteinander zu tun hätten. Von der polternden Art mal abgesehen und beide aus dem schönen Österreich ihre Aktivitätenfeld haben bzw. hatten.

>Woher wolln Sie wissen, ob es sich bei Herrn Kosar nicht nur um ein das Pseudonym eines Spaßvogels handelt?

Denke kaum jemand nimmt an "Kosar" wäre nicht ein Pseudonym, was letztendlich auch keine Rolle spielt. Wobei, "spaßig" ist Freund "Kosar" schon irgendwie, amüsant.
>Bedenklich ist jedoch, daß sich einige unter ihnen - leider hatte ich nicht die  Geduld, alle Antwortworten zu lesen - durch eine allgemeingehaltene Feststellung persönlich angegriffen fühlen.

Was ist daran "bedenklich"?

>Dies könnte psychologisch auf das Verarbeiten eigener Schuld zurückzuführen sein, womit ich aber niemandem Ehebruch unterstellen möchte.

Ebenso könnte es auf eine Projektion von "Kosar" zurückzuführen sein, womit ich aber ihm keinen Ehebruch (den er bis jetzt trotz Rückfrage nicht definiert hat) unterstellen möchte ... wobei ... es mir völlig schnurz ist wie er mit seiner Sexualität umgeht.

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da es sich um einen Legacy-Beitrag handelt

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de