Das Exmo-Diskussionsforum

Letzter Beitrag von 4 Beiträgen.
Seite erstellt am 29.6.22 um 20:31 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Trzoska
Datum: Samstag, den 24. Januar 2009, um 20:28 Uhr
Betrifft: Auf jeden Fall schlecht

für die Missionarsarbeit. Und die Mitglieder gehen jetzt wahrscheinlich mit der Aktentasche vorm Gesicht zur Kirche.
Allein schon wegen der Gerechtkeit, muss es ein Leben nach dem Tod geben (meine Logik), da der Ausgleich fast nie zeitlebens stattfindet. Um aber Wiedergutmachung zu erfahren und gerechtfertigt zu werden, ist es wohl Voraussetzung, dass man sich selbst frei macht von Rachegefühlen. Das entspricht dem neutestamentarischen Gedanken, dass der Unschuldige zum Richter der Schuldigen wird. - Das kam mir so nebenbei in den Sinn.

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de