Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 11 von 13 Beiträgen.
Seite erstellt am 4.7.22 um 10:57 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Ikearegal
Datum: Freitag, den 28. März 2008, um 19:41 Uhr
Betrifft: Mormonische "Logik"

> Der mormonische Plan [...] behauptet, dass weniger tapfere Geister als Schwarze und die tapferen als Utahmormonen geboren werden.

Solche Thesen können doch nur auf menschlichen Deutungen u. ä. beruhen. Laut Bibel sind alle Menschen gleich. Jesus hilt laut NT dem Sünder und Schwachen, die Scheinheiligen (Pharisäer) verachtet er.

Warum sollten nun ausgerechnet die weniger "tapferen" als chancenlose Schwarze geboren werden? Was kann ein hungernder Mensch z. B. in Afrika ohne Bildung für das Himmelreich lernen? Bzw. warum sollten im Gegenzug die "tapferen" in Watte gepackt und ausgerechnet in dem Land angesiedelt werden, welches offensichtlich mit aller Macht (durch eine beispiellose Verschwendung von Ressourcen) die Schöpfung Gottes zerstört? Wäre es dagegen nicht die größte Pflicht insbesondere der Mormonen, pfleglich mit Gottes Werk umzugehen? Als Kämpfer für Umweltschutz etc. sind mir die HLT jedoch nie begegnet.

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de