Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 13 von 16 Beiträgen.
Seite erstellt am 2.7.22 um 4:50 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Ikearegal
Datum: Montag, den 17. März 2008, um 20:13 Uhr
Betrifft: Smith und Maria

> Jesus spielte die zweite Geige, aber sowas von....  Ein regelrechter Hype um den vermeindlichen Märtyrrer und Sektengründer.

Das Getue rund um Smith fand ich auch immer rätselhaft. Selbst nach dem Verständnis der Mormonen könnte man doch sagen: "Schön dass er auserwählt wurde die Kirche zu gründen. Nett dass er es dann auch gemacht hat. Dafür bekommt er eine Art Gedenktag, ’ne tolle Statue und wird im Vorwort des Buches Mormon lobend erwähnt. Das reicht dann aber auch und gut ist. Denn schließlich ist es die Kirche Jesu Christi, nicht die Kirche Joseph Smith.".

Aber wenn ich mir die Katholiken anschaue, da frage ich mich genauso was das mit der Marienverehrung soll. Sieht für mich immer so aus, als beten sie fast gar nicht zu Gott oder Jesus, sondern hauptsächlich die "Mutter Gottes" an. Dabei hat Maria doch gar nicht darum gebeten;-)

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de