Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 4 von 9 Beiträgen.
Seite erstellt am 18.8.22 um 18:52 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Becky
Datum: Mittwoch, den 5. März 2008, um 20:37 Uhr
Betrifft: Inaktiv

> Wie war es eigentlich zu euren aktiven HLT-Zeiten mit eurer Freizeit bestellt? Gab es da auch Zeit für Hobbies oder musste man sich da auf zeitsparende Dinge beschränken?
Klare Ansage: Erst Familie, dann Arbeit und Hobbies, dann Kirche. Das hat von vornherein Ärger gebracht, war mir aber egal.

> Hat sich der Zeitaufwand, aus eurer damaligen Sicht, gelohnt im Verhältnis zum erbrachten "Nutzen" oder habt ihr damals schon gemerkt dass vieles im Grunde nur Leerlauf war (Beispiele?)?
Besuchslehren war völlige Zeitverschwendung. Mein erstes Mal war auch sofort ´mein letztes Mal.
Anders war es mit Besuchen bei Leutchen, denen man wirklich helfen konnte und sei es nur mit einem netten Gespräch. Aber dazu bedarf es keines Bischofes oder keiner FHV, die einem vorschreibt, wen man wann besuchen soll.

>  Seid ihr darum bemüht gewesen, alle Berufungen gewissenhaft zu erfüllen oder ging manchmal das eine nicht zu Lasten anderer Aufgaben?
Meine erste Aufgabe bestand darin, eine Gemeindebibliothek aufzubauen. Diese Aufgabe nahm ich gerne an, zumal ich Erfahrung damit hatte. Als ich aber merkte, daß weder ein Raum, nur 100 Euro, keine Regale und nur "glaubensstärkende" Bücher zur Verfügung standen, lehnte ich diese Aufgabe ab. Meine zweite Berufung bestand darin, mich um die Missionare und ihre Belange zu kümmern. Das habe ich gerne getan. Allerdings nicht so ganz im Sinne meiner Berufung und der Kirche. Es entstanden enge Freundschaften und einige der Ex-Missionare sind keine Mitglieder der Kirche mehr. Wie gesagt, ich habe meine "Berufung" ernst genommen:-)))

> Denkt ihr im Nachhinein dieses "Beschäftigtsein" hatte den Grund, euch nicht zur Ruhe kommen zu lassen damit ihr ja nicht anfangt, ein bisschen zu reflektieren und Dinge infrage zu stellen?
Exakt so ist es und ich bin ein gutes Beispiel dafür. Ich habe die meisten dieser Beschäftigungen abgelehnt, hatte Zeit zum Denken und und und

>  Im Zusammenhang mit Untersuchern/Besuchern/Gästen eurer Gemeindehäuser: wie seid ihr solchen Leuten begegnet bzw. habt ihr euch denen gegenüber irgendwie verstellt oder business as usual? Habt ihr ein besonderes Interesse denen gegenüber gezeigt? Denkt ihr das kam manchen von denen vielleicht gekünstelt oder unecht vor?
Zu Untersuchern, die mir sympathisch waren, habe ich häufig Kontakt aufgenommen, immer ehrlich und meine Neugierde zugebend. Schnell habe ich gemerkt, daß ich von Untersuchern ferngehalten werden sollte, z. B. wenn ich einem offensichtlich schwulen Mann darauf aufmerksam gemacht habe, daß er zölibatär leben müsse, wenn er sich taufen lasse. Der damalige Missionar ist mir fast an die Kehle gesprungen.
Untersucher die mir unsympathisch waren habe ich einfach ignoriert.

> 6) Was waren die am weitesten verbreiteten HLT-Geschichtsmythen in euren damaligen Gemeinden (vielleicht könntet ihr die Top-3 aufzählen)?
> 7) Welches Bild wird einem von Joseph Smith jr. in der Kirche vermittelt? Wird auch auf seine Persönlichkeit und seinen Charakter eingegangen? Wird in der HLT das Bild eines monogamen Joseph vermittelt oder wird auch über die von ihm praktizierte Form der Vielweiberei diskutiert oder zumindest erwähnt?

Zusammengefaßt würde ich sagen, der "Heilige Joseph" über alles, vielleicht sogar über Jesus selbst oder zumindest an seiner rechten Seite. J.S. wurde immer als sittsamer Mann dargestellt, der ganz in seiner Rolle als Prophet aufging bis hin zum Märtyrrertod. Keine Rede von Frauengeschichten, Alkohol, Finanzexperimenten usw. Teilweise war die Verehrung des J. Smith schon grotesk. "Was dieser Mann für die Menschheit getan hat, ist unvergleichbar ...." Wohlgemerkt, die Rede war da von J.S., nicht etwa von Jesus Christus.

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de