Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 39 von 59 Beiträgen.
Seite erstellt am 22.2.24 um 19:35 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Trzoska
Datum: Mittwoch, den 30. Januar 2008, um 17:26 Uhr
Betrifft: Aut Tote schimpfen usw.

Wir haben über ihn geschimpft, als er lebte, also warum nicht wenn er tot ist? Wir schimpfen über Joseph Smith und Brigham Young, auf Hitler und Honecker- die sind auch tot. Ich könnte auch über die vielen Narren schimpfen, die sich von diesen Propheten haben täuschen lassen, aber ich war ja auch einer.
Du hast wahrscheinlich in sofern Recht, dass einige schadenfroh sind. Aber vielleicht ist es auch das Gefühl, dass ihm jetzt "gerechte Strafe" zuteil geworden ist. - Alles Quatsch!
Wir müssen aufpassen, dass wir Realität nicht mit Aberglauben vermischen. Ich glaube nicht, dass er schläft und wir alle leise sein müssen. Vielleicht wird er sehen, wer Jesus wirklich ist, und enttäuscht sein Vielleicht wird er sich und seine Anhänger als arme Narren wieder finden. Darüber könnte wir vielleicht schadenfroh sein, aber nicht darüber, dass er tot ist. Mit 97 sind die meisten tot. Die Schadenfreude schadet nicht ihm, sondern uns selbst. Auf jeden Fall wird ihm Gerechtigkeit wiederfahren, so wie jedem von uns, und es wird Konsequenzen haben. Es wird mehr die Entwicklung der eigenen Persönlichkeit sein, die auf die Waage gelegt werden wird, die Art, wie wir gelernt haben, mit Wahrheit umzugehen, und nicht welche Positionen wir eingenommen haben. Das nach dem Tod nichts kommt, ist sehr unwahrscheinlich. Es gibt dann auch kein Nachher und Vorher, weil Zeit irrelevant ist, usw.

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de