Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 7 von 8 Beiträgen.
Seite erstellt am 23.4.24 um 21:47 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Sappho
Datum: Freitag, den 18. Januar 2008, um 18:49 Uhr
Betrifft: 33 Stimmen

> Bei seiner Kandidatur um das US-Präsidentenamt im Jahr 1844 waren Smith, dem Gründer der Mormonen-Bewegung, 33 Stimmen sicher. So viele Gattinnen hatte er nämlich. Kurz vor der Wahl wurde der Frauenheld aber ermordet.

Bist du dir sicher, das er alle Stimmen bekommen hätte? Ich glaube, Emma hätte sie ihm nicht gegeben, denn sie war trotz allem eine starke Frau mit eigenem Kopf!

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de