Das Exmo-Diskussionsforum

Erster Beitrag von 11 Beiträgen.
Seite erstellt am 2.7.22 um 6:28 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Trzoska
Datum: Sonntag, den 16. September 2007, um 1:51 Uhr
Betrifft: Egyptus, Ägyptus

Buch Abraham
23 Das Land Ägypten wurde erstmals von einer Frau entdeckt; sie war die Tochter Hams und die Tochter der Ägyptus, was auf chaldäisch Ägypten bedeutet, was bedeutet: das, was verboten ist;
24 als diese Frau das Land entdeckte, war es unter Wasser; und nachher siedelte sie ihre Söhne darin an; und so stammt die Rasse, die den Fluch in dem Land bewahrte, von Ham.
25 Nun wurde die erste Regierung in Ägypten von Pharao, dem ältesten Sohn der Ägyptus, der Tochter Hams, gebildet, und zwar nach der Art der Regierung Hams, die patriarchalisch war.

Hier wird wieder einmal deutlich, dass Joseph Smith keine Ahnung hatte und nur seine Phantasie spielen ließ. Das Wort Egyptus oder Ägyptus gibt es im Ägyptischen nicht, weil es ein griechisches Wort ist. Die Griechen hatten dieses Wort einige Jahrhunderte vor Chr. aus dem altgriechischen Namen für Memphis (hut-ka-ptah) abgeleitet. Seit dem gibt es erst das Wort Aigyptos. Die Ägypter nannten sich selbst ganz anders. Die Aussage "was auf chaldäisch Ägypten bedeutet, was bedeutet: das, was verboten ist" ist völliger Quatsch. Egyptus ist auch kein chaldäisches Wort.

von altgriechisch: Αίγυπτος (Aígyptos), aus dem altägyptischen Namen für Memphis: hût-ka-ptah - „Haus der Seele des Ptah“.

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de