Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 67 von 75 Beiträgen.
Seite erstellt am 18.8.22 um 19:08 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Renate
Datum: Sonntag, den 15. April 2007, um 19:31 Uhr
Betrifft: Dämonen der ZJ

> Ich kann mich noch gut an folgende Begebenheit erinnern: Eine Glaubensschwester geht in ihre Wohnung, wo––und alle Fenster waren (das will ich bezeugen) zu!––sich ein Sturm zusammenbraute. Sie schrie: "Im Namen Jehovas, des allmächtigen Gottes: verlasse dieses Haus!" Noch im selben Moment ertönte ein Schrei, die Terrassentür knallte auf (obwohl die Tür fest verschlossen war), zerschallte und im Haus war Ruhe. Ist so etwas etwa auch auf Psycho-Basis zu erklären? Wieso "flieht" es (was immer "es" war) im Namen Gottes oder im Namen seines Sohnes?

Das hast du selbst als Augenzeuge erlebt? Oder wurde es dir mitgeteilt und du hast es unbenommen geglaubt, weil es eine "Schwester" war?

> Es tut mir leid, aber meine Erfahrungswerte––ob ihr sie ernst nehmt oder nicht––lassen keinen Zweifel über die Echtheit okkulter Erscheinungen in mir aufkommen.

Hmmm ... irgendwie finde ich es schade, dass mir niemals so etwas passiert. Das wäre echt spannend, aber das scheint ja nur ZJs zu passieren. Ja klar, dafür gibt es natürlich eine Erklärung der WTG.:-) Die ZJ sind die einzigen und echten Christen und deshalb bemüht sich Satan samt seiner Dämonen besonders um sie.;-) Die Nichtchristen sind nicht interessant genug, auch wenn sie in der Überzahl sind.:-):-D)

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de