Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 40 von 75 Beiträgen.
Seite erstellt am 29.6.22 um 20:10 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Becky
Datum: Freitag, den 13. April 2007, um 15:13 Uhr
Betrifft: Schrauben

> Wie hat sie denn festangezogene Schrauben geloest?

Gar nicht! Nachdem sie sich im Inneren des RTW ausgetobt hatte ging der Tanz von außen mit einem Feuerlöscher und Teilen des Sanitätersitzes weiter. Mit Schrauben lösen hat sich Madame erst gar nicht aufgehalten.
Und bedingt durch die Enge der Rettungswageneinfahrt, in der zumal auch noch der nagelneue Mercedes vom Chefarzt stand, war ein Eingreifen des Pflegepersonals viel zu gefährlich. Nach etwas mehr als einer Stunde hatte der von ihr Besitz ergriffene "Dämon" dann wohl keine Puste mehr. Sie ließ sich ohne weiteren Widerstand in die Klinik bringen.

Das war übrigens kein Einzelfall. Als ich eines Morgens zur Arbeit kam, war eine komplette Verwaltungsabteilung zerlegt, Türen eingetreten, Möbel und Inventar zerschlagen.
Und dieser Mensch, ein Mann mittleren Alters, hatte als Waffe nur einen Steinaschenbecher. Allerdings war er auch Kung-Fu-Meister. Es wurde zum Glück niemand verletzt. Auch dieser Patient wurde nur durch Ansprache beruhigt.

Auf der anderen Seite habe ich aber auch verflixt überzeugende Ausgaben von "Jesus" kennengelernt. Einige dieser Patienten hatten richtig Charisma.
Nun ja, das wird sowieso das Problem sein. Wenn Jesus eines Tages wieder auf unserem Planeten erscheint, wird er einfach irgendwo in irgendeiner psychiatrischen Klinik landen und Essig ists mit der Welterlösung. Eigentlich schade!

Liebe Grüße

Becky

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de