Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 31 von 75 Beiträgen.
Seite erstellt am 2.7.22 um 5:01 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Björn
Datum: Freitag, den 13. April 2007, um 11:46 Uhr
Betrifft: Zweierlei Maß

> Was? Du glaubst einfach, dass es Fritz gibt, ohne ihn gesehen zu haben. Bist du aber leichtgläubig!

Naja: Ganz Unrecht hat Chrischi ja nicht. Ich hätte genauso argumentiert (Röm. 1, 19. 20).

> Und wenn ich mir die Welt angucke, war es der Gott der Hebräer?

Nun ja: Oft werde ich von Agnostikern aufgefordert, zu beweisen, daß meine Weltanschauung korrekt sei. Man belächelt mich und setzt anstelle des biblischen Gottesbegriffs etwas Abstraktes. Aber wenn ich dann einen Agnostiker auffordere, zu beweisen, daß seine Weltanschauung richtig ist, bekomme ich nie Antworten. Das ist irgendwie unfair. Man mißt dadurch mit zweierlei Maß, was sich in etwa zusammenfassen läßt in den Worten: DU (böser Kreationist) musst beweisen, ICH (guter Agnostiker) darf aber behaupten, was ich will, auch ohne Beweise. ... Wer so denkt, dem mangelt es an Aufrichtigkeit und wissenschaftlicher Integrität. ...

War auf niemand im Forum bezogen, sondern nur ’ne allgemeine Feststellung.

Lieber Gruß
Björn

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de