Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 13 von 31 Beiträgen.
Seite erstellt am 15.4.24 um 8:56 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Trzoska
Datum: Donnerstag, den 8. März 2007, um 12:53 Uhr
Betrifft: Zahlenspiele

So weit ich das System verstehen kann, werden Austritte weiter als Mitglieder gezählt. Die Akte wird nicht vernichtet, sondern es wird lediglich ein Vermerk vorgenommen; man ist als Ausgetretender nicht gelöscht, was die Daten in der Zentralverwaltung betrifft. Erst wenn der Ausgetretene das Alter von 110 Jahren erreicht hat, wird er als Verstorbener geführt und nicht mehr in der Gesamtmitgliederzahl mitgezählt. Auf Gemeindeebene wird man als Ausgetretener nicht auf der Mitgliederliste geführt, was aber nicht bedeutet, dass die Akte nicht noch weiter geführt wird; nämlich, es könnte ja sein, dass derjenige wieder zurückkehrt.
Für die Untätigen gilt dasselbe. Sie werden alle so lange geführt, bis sie 110 Jahre alt sind, oder bis ihr Tod bekannt wird.
Dies bedeutet, dass der Break-Even-Point erst dann eintritt, wenn die Anzahl der Verstorbenen (d. h. derer, die 110 Jahre alt geworden sind, oder deren Tod bekannt ist) die Anzahl der Neugetauften und gesegneten Kinder übersteigt.
Hierzu würde ich wie Gunar annehmen, dass die Kirche entweder falsche Zahlen verkündet oder aufhört Zahlen zu berichten, da ja schon offizielle graphische Darstellungen der Kirche zeigen, wie sie unmathematisch den Anstieg der Kurve verbogen hat, um den unaufhörlichen Wachstumsprozess vorzutäuschen. Wenn alle Mitarbeiter sich beim Lügen im Namen des Herrn einig sind, werden sie auch weiterhin verbogene Zahlen veröffentlichen.
Schnellstwachsende "Kirche" ist im Moment die Exmo-Gemeinde, so wie aber auch alle Glaubensgemeinschaften, Kirchen und Religionen ihre Schäfchen verlieren.

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de