Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 2 von 4 Beiträgen.
Seite erstellt am 21.2.24 um 0:11 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Xenon
Datum: Freitag, den 2. März 2007, um 11:07 Uhr
Betrifft: US Präsident, ein Mormone... *gruebel*

> Was währe wenn der nächste US Präsident  ein Mormone sein würde?

Das kommt stark auf seine Charakterzuege an. Ist er ein sehr liberaler Mo kann es fuer die USA wesentlich besser als mit dem hirnzerstoerten Bush werden. Bush ist ein evangelikaler Oberspinner. Das kommt in den Nachrichten fast nicht zum Ausdruck, aber das ist so!

Hat ein Mo-US-Praesident die Mo-Mission auf seine Fahne geschrieben, bezweifle ich, dass er ueberhaupt irgendwie ernst genommen wird.  Ist er sonst sehr Mo-linientreu, ist er ganz klar promilitaristisch und dem Rest der Welt steht ein Armagedon bevor, wobei ein solcher Mo-Oberdepp dann zeigen kann, dass die geheimen Johannes-Offenbarungen, die fuer sich selbst ein wirres Schreckgespenst sind, in Erfuellung gehen.

Eines ist sicher, die Dummheit stirbt nie aus. Sie hat in sich die groesste Selbsterhaltungskraft, - leider.:-(:-(:-(

Gruss
der XENON:-):-):-)

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de