Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 44 von 65 Beiträgen.
Seite erstellt am 18.4.24 um 19:16 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Becky
Datum: Samstag, den 10. Februar 2007, um 13:49 Uhr
Betrifft: Krasse Ãœbung

Ja, diese Übung ist schon heftig. Aber die Auflösung bzw. der Sinn der Übung ist im Managementtraining eine andere:

1. Wenn du etwas erledigen mußt, mache es sofort und sichere die Daten.
(für Nichtmanager: Lebe jeden Tag, als wenn es dein letzter wäre)

2. Lerne mit den Emotionen deiner Kollegen, Vorgesetzten oder Mitarbeiter umzugehen, sie zuzulassen und in die richtigen Kanäle zu steuern.
(du darfst auch mal Gefühle zeigen, auch mal den Rat eines "Untergebenen" annehmen etc.)

3. Keine absoluten Alleingänge. Beim Ausfall des "Kopfes" muß das Team noch handlungsfähig bleiben.

Deine Lehrerin hat die Übung nicht richtig ausgeführt. Die Briefe hätten verbrannt werden müssen oder ähnliches. Danach muß über eure Gefühle dabei und den Sinn dieser Übung gesprochen werden. Und zwar sehr ausführlich. Junge Menschen überfordert diese Übung häufig.

Das zeigt mal wieder, was passiert, wenn Leien als Lehrer auf andere Leute losgelassen werden, insbesondere bei Kindern und Jugendlichen. Da schwillt mir echt der Kamm.

Das wird eigentlich nur noch von dieser Geschichte mit dem "ausgelutschten Kaugummi" übertroffen. Gewalt ist absolut keine Lösung, aber da überkommt mich als "ausgelutschter Kaugummi" doch manchmal der starke Drang, so einem "Lehrer" mal richtig eins auf die Nase zu geben. (Ja, ja, Ulli, ich weiß, niemals ins Gesicht, aber ich darf doch auch mal schwach werden oder?:-):-)).

Und was ist der Sinn der Geschichte?
Steige niemals in ein Flugzeug, in dem eine HLT-Lehrerin am Steuer sitzt.:-):-):-):-D

LG

Becky

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de