Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 10 von 18 Beiträgen.
Seite erstellt am 23.4.24 um 22:54 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Desi  1
Datum: Dienstag, den 5. September 2006, um 5:13 Uhr
Betrifft: OK ich gebe mich geschlagen

trotzdem glaube ich immer noch, das nicht alles schelcht ist am Missionsdienst.

Ich kenne niemand aus Deutschland der auf Mission war - zumindest keinen Mann. Und die Mädels haben kurz danach alle ziemlich schnell geheiratet  und Kinder bekommen - kamen also gar nicht in die Verlegenheit sich einen Job zu suchen.

"Makel" ok. Nur was ist heute bei Personalchefs kein Makel ? Meine Kleine sucht derzeit auch eine Lehrstelle und bekommt keine weil sie Multiple Sklerose hat.... Sie hat aber keinerlei erkennbare Zeichen - und es geht ja "nur" um drei Jahre Ausbildung und nicht um einen Lebenszeitjob.....

Bei meinem Sohn aus der Klasse sind immer noch mehr als 50% ohne Lehrstelle und das nach fast drei Jahren - da bist du auch der Depp, weil schon alles was so geboten wird ... Freiwilliges Soziales jahr pp. schon ausgegeizt ist. Und jobben nebenbei macht sich auch nicht unbedingt gut - warum auch immer ......

Ist es tatsächlich so, das die LDS in Deutschland als Sekte gesehen wird ? Das ist mir so noch nicht untergekommen. Eher als ultrakonservative Christen.

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de